Zum Shop

Wiki

Landeklappen

Landeklappen

Landeklappen sind Auftriebshilfen. Sie können nicht nur, wie der Name es vermuten lässt, zur Landung, sondern auch zum Start genutzt werden.  Die Landeklappe ist eine Vorrichtung an einer Tragfläche eines Flugzeuges, die dazu dient, in bestimmten Flugsituationen den Auftriebsbeiwert der Tragflächen zu vergrößern, wodurch das Flugzeug bereits bei geringeren Geschwindigkeiten flugfähig ist. Zudem bewirkt sie eine in der Landephase benötigte Erhöhung des Luftwiderstands. Sie werden insbesondere bei Start und Landung benutzt. Ziel der Anwendung von Auftriebshilfen ist, vor allem während des Startvorgangs den Auftrieb zu erhöhen, um eine Verkürzung der erforderlichen Startbahnlänge zu erreichen. Nachteile sind dabei ein reduzierter Steigwinkel, da der Luftwiderstand leicht erhöht wird. Während der Landephase werden im Sinkflug Auftriebshilfen zur Reduzierung der Landegeschwindigkeit benutzt, um die erforderliche Landebahnlänge zu reduzieren und um zur Erzielung des notwendigen Gleitwinkels den Luftwiderstand erheblich zu erhöhen.

 

 

Zurück zur Übersicht