Zum Shop

Wiki

NiCd-Akku

NiCd steht für Nickel-Cadmium und bezeichnet eine Akku-Technologie. NiCd-Akkus wurden schon in den 1970er Jahren im Modellbau verwendet. Sie waren der erste Akkutyp, der hohe Belastbarkeit mit geringem Gewicht kombinierte. Die Nickel-Cadmium Akkus waren lange Zeit die Arbeitspferde der Hochstromanwendungen. Sie sind robust, vertragen Entladung mit enormen Strömen, Ladung mit hohen Strömen und auch bei Überladung oder sonstiger Falschbehandlung sind sie vergleichsweise weniger zickig als andere Typen. Dementsprechend haben sie bei guter Behandlung eine hohe Lebensdauer. NiCd-Akkus lassen sich mit praktisch jedem Ladegerät laden. Sie haben einheitliche Bauformen, die mit denen von NiMH-Akkus identisch sind. Heute Sind NiCd Akkus veraltet und weitgehend durch NiMH-Akkus und LiPo-Akkus ersetzt worden.

Zurück zur Übersicht