Zum Shop

Der gar nicht so verrückte flitzer
Madjet

Vertritt England bei der VTH-EM

So verrückt ist er gar nicht, der MadJet! Der von Wolfgang Werling konstruierte EDF-Jet ist für 69-mm-Impeller mit 4s- oder 5s-Setup ausgelegt, ist schnell, hochdynamisch – aber gleichzeitig gutmütig und robust. Der Material- und Frästeilesatz beinhaltet alle Bauteile wie Rippen und Spanten aus Balsa und Sperrholz in ausgesuchter Qualität. Zusätzlich zu den Frästeilen sind auch die Beplankungshölzer und Kiefernleisten mit dabei.

 

Technische Daten                                               

Spannweite: 1.030 mm

Länge: 1.160 mm

Fluggewicht: ab 1400 g

Profil: MH43 Special

Fluggewicht 4s-Setup: ca. 1.490 g

Fluggewicht 5s-Setup: ca. 1.550 g

RC-Funktionen: Höhe, Seite, Quer, Motor

 

Empfohlene Komponenten (nicht enthalten)

EDF-Antrieb: 69-mm-Impeller mit HET 2W 20 (4s-Setup) oder HET 2W 23 (5s-Setup)

Regler: Hacker Master Spin 100 Pro

Akku: 4s- oder 5s-LiPo mit 2.400 bis 5.000 mAh

Servo Höhenruder: Hitec HS-65HB Carbonite

Servo Seitenruder: Hitec HS-65HB Carbonite

Servo Querruder: 2 × Hitec HS-65HB Carbonite

Empfänger: Jeti REX 7

 

Zum Frästeilesatz