Zum Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

FÜR DIE ABONNEMENT-BEDINGUNGEN BITTE NACH UNTEN SCROLLEN

 

Allgemeine Verkaufsbedingungen

 der Firma

VTH – Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH

Bertha-Benz-Str. 7,

76532 Baden-Baden (D)

nachfolgend als VTH bezeichnet

 

 

1.      Allgemeines, Geltungsbereich, Lieferbeschränkungen

1.1    Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle von VTH über die Internetpräsenz www.shop.vth.de oder in sonstiger Weise (e.g. Katalog) angebotenen Lieferungen und Leistungen. Die jeweils aktuelle Fassung kann unter „allgemeine Geschäftsbedingungen“ bzw. „AGB“ auf der Webseite www.shop.vth.de aufgerufen werden.

1.2    Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind Unternehmer gemäß § 13 BGB sowie Verbraucher gem. § 14 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3    Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Geschäftsbedingungen des Kunden widersprochen.

2.      Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung.

3.      Vertragsschluss

3.1    Sämtliche durch VTH im Online-Shop, in Katalogen oder sonstiger Weise präsentierten Warenangebote stellen lediglich unverbindliche Aufforderungen an den Kunden da, Waren zu bestellen.

3.2    Mit seiner Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an VTH ab.

3.3    Die Annahme eines Kaufangebotes erfolgt entweder durch das Zusenden der Ware oder durch eine Auftragsbestätigung. Eine Auftragsbestätigung kann nur bei Angabe einer E-Mailadresse erteilt werden. Eine nach Erhalt der Bestellung im Online-Shop eventuell automatisch erzeugten Bestätigungs-E-Mail dient allein dazu, den Eingang der Bestellung zu dokumentieren.

3.4    VTH ist frei, Bestellungen nicht anzunehmen. Wird eine Kunden-Bestellung nicht ausgeführt, so wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

3.5    Der Kunde versichert, dass seine bei Bestellung bzw. Registrierung erfolgten Angaben wahrheitsgemäß sind. Änderungen dieser Angaben sind VTH unverzüglich mitzuteilen.

3.6    Durch seine Bestellung erkennt der Kunde die Geltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen ausdrücklich an.

4.      Preise

4.1    Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Bei Abgabe des Angebots erklärt sich der Kunde einverstanden, die Versandkosten zu tragen.

4.2    Alle Preise enthalten die gesetzlich geschuldete Umsatzsteuer.

4.3    Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie richten sich nach dem jeweiligen Kaufangebot und den darin gemachten Angaben zum Versand.

4.2    Die Versandkosten werden bei einer Bestellung im Online-Shop auf einer Übersichtsseite vor Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt.

5.      Zahlungsbedingungen

5.1    Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Wahl des Kunden nach der bei Bestellung zur Verfügung gestellten Zahlungsmodalitäten.

5.2    Ist Vorkasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.

5.3    Bei Erstbestellungen liefern wir ab einem Bestellwert von 100,00 EUR ausschließlich gegen Vorkasse.

5.4    Bei einer Rücklastschrift, welche nicht durch den VTH-Verlag verursacht wurde, sind die Rücklastschriftgebühren vom Kunden zu tragen.

6.      Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentum von VTH.

7.      Lieferung und Versand

7.1    Die Lieferung erfolgt innerhalb der in der Artikelbeschreibung angegebenen Lieferfrist. Die Lieferfrist bezeichnet die zur Lieferung nach Vertragsschluss (bei der Zahlungsart Kreditkarte) bzw. nach elektronischer Bestätigung des Zahlungseingangs (Vorkasse) erforderlichen Arbeitstage (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen).

7.2    VTH ist in einem für den Kunden zumutbaren Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Die Lieferung erfolgt mit mehreren Paketen, sofern Gewicht und/oder Volumen der Ware dies erfordern oder durch mehrere Einzellieferungen, sofern aufgrund verschiedener Lagerorte der Waren mehrere Lieferanten tätig sind. Dies gilt insbesondere bei Mehrfachbestellungen. Beinhaltet die Bestellung mehr als eine Lieferadresse, so werden Versandkosten je Lieferadresse erhoben.

7.3    Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Anschrift per Post oder Spediteur bis zur Bordsteinkante. Lieferort ist nicht der vom Käufer geplante Verwendungsort. Eine Montage oder sonstige über die Lieferung bis zur Bordsteinkante hinausgehende Leistung erfolgt nicht.

7.4    Die von VTH eingesetzten Lieferpersonen sind nicht befugt, Leistungen über den in 7.2 genannten Umfang hinaus zu erbringen. Werden derartige Leistungen durch Lieferpersonen erbracht, so entstehen keine Ansprüche des Käufers gegen VTH. Hierdurch anfallende Kosten sind vom Kunden zu tragen.

7.5    Für den Kunden als Verbraucher ist gesetzlich bestimmt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.

8.      Gefahrübergang und Annahmeverzug

8.1    Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit Übergabe der Ware auf den Kunden über.

8.2    Der Übergabe steht es gleich, wenn die Ware an der vom Kunden angegebener Adresse zum Lieferzeitpunkt nicht angeliefert werden kann und der Besteller dies zu vertreten hat (Annahmeverzug).

8.3    Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

9.      Informationen zur Mängelhaftung

9.1    Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

9.2    Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei original verpackter Neuware beträgt 24 Monate, gerechnet ab Gefahrübergang. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchter Ware beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Die einjährige Verjährungsfrist gilt nicht, wenn VTH grobes Verschulden oder Arglist vorwerfbar ist, ferner nicht im Falle VTH zurechenbarer Körper- und Gesundheitsschäden des Kunden.

9.3    Sollte bei Anlieferung der Ware die Verpackung sichtbar schadhaft sein, wird der Kunde als Verbraucher gebeten, in Anwesenheit der Transportperson das Paket zu öffnen, um die Ware auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen auf dem Lieferschein zu vermerken und VTH schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dieser Bitte nicht nach, so hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Mängelansprüche.

10.    Haftung

10.1 VTH haftet nach den gesetzlichen Bestimmung, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter- oder Erfüllungsgehilfen beruht. Soweit VTH keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf dem vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. VTH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern VTH schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Fall ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat oder auch vertrauen dürfte.

10.2 Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.3 Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

11.    Änderungsvorbehalt

Die Wiedergabe unserer Ware auf unserer Homepage oder in sonstiger Weise kann aus technischen Gründen vom Original abweichen. Geringe, Ihnen zumutbare Abweichungen der Menge, der Abmessungen, des Gewichtes und/oder der Farbgebung behalten wir uns vor

12.    Gesetzliches Widerrufrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. Digitale Produkte, Zeitschriften, Print on Demand (Bücher sowie Baupläne), Mysteryboxen sowie individualisierte Produkte sind vom Widerruf ausgeschlossen. CDs, DVDs oder Bücher, von welchen das Siegel bzw. die Verpackung entfernt wurde, sind auch vom Widerruf ausgeschlossen. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren (nach Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche). Weitere Informationen zum Widerruf finden Sie hier.

13.    Datenschutz

13.1 Für die Geschäftsabwicklung werden die hierfür notwendigen Daten des Kunden erhoben und gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Persönliche Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragt.

13.2 Der Kunde willigt ein, dass seine personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes von VTH erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert und nach Fristablauf gelöscht, sofern der Kunde einer weitergehenden Verarbeitung nicht zugestimmt hat.

13.3 Der Kunde hat jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung. Die erforderlichen Kontaktdaten finden sich im Impressum.

14.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt unter Ausschluss des UN-Kaufrechts deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Baden-Baden.

15.    Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Die VTH ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

ABONNEMENT-BEDINGUNGEN für die

VTH - Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH

(nachfolgend VTH-Verlag genannt)

Stand: 23.02.2022

 

1. Geltungsbereich

1.1    Die nachfolgenden Abonnement-Bedingungen sind Vertragsbestandteil sämtlicher Zeitschriften-Abonnementverträge des VTH-Verlages.

1.2 Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind Unternehmer gemäß § 13 BGB sowie Verbraucher gem. § 14 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Geschäftsbedingungen des Kunden widersprochen.

2. Bestellung und Vertragsschluss

Ein Vertrag über den regelmäßigen Bezug einer Zeitschrift mit dem VTH-Verlag kommt zustande durch eine verbindliche Bestellung des Kunden und die Bestätigung des VTH-Verlages. Dies gilt auch für digitale Abonnements. Die Bestätigung liegt spätestens in der Aufnahme der Belieferung des Kunden. Der VTH-Verlag ist nicht verpflichtet, eine Bestellung anzunehmen.

3. Lieferung und Gewährleistung

Der Lieferbeginn erfolgt in der Regel mit der aktuellen Ausgabe nach Eingang der Bestellung beim VTH-Verlag. Die Belieferungsart steht im Belieben des VTH-Verlages. Wir bitten den Kunden, Zustellmängel dem Abo-Service des VTH-Verlages schnellstmöglich anzuzeigen (Telefon: 07221 5087-0; Fax: 07221 5087-33; per E-Mail: abo@vth.de oder postalisch an VTH - neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden). Für beschädigt eintreffende oder ausbleibende Exemplare kann Ersatzlieferung gefordert werden. Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Bei Lieferstörungen aufgrund von höherer Gewalt (auch Streik und Aussperrung) wird der VTH-Verlag von der Pflicht zur Lieferung frei. Nach Beendigung der Lieferstörung erfolgt eine Ersatzlieferung. Das digitale Abo bietet Ihnen während der Laufzeit des Abonnements Zugang zu den Ausgaben Ihrer jeweiligen abonnierten Zeitschrift als E-Paper. Die digitalen Inhalte dürfen ausschließlich nur für Ihren persönlichen Bedarf genutzt werden, insbesondere ist es nicht gestattet, die Inhalte über das für die bestimmungsgemäße Nutzung erforderliche Maß hinausgehend zu vervielfältigen, zu bearbeiten, umzugestalten, zu veröffentlichen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu verkaufen oder anderweitig zu verwerten. Mit Ihrer Email-Adresse, Ihrer Kundennummer und Ihrem Passwort haben Sie zudem Zugang zu unserem Abo-Club und können im VTH-Shop kostenlose Produkte, Einführungspreise und Rabatte genießen. Dies gilt nicht für rein digitale Abonnements (hier bitte direkt mit dem Verlag Kontakt aufnehmen). 

4. Zahlungsbedingungen

Der Bezugspreis enthält die Zustellgebühr sowie die jeweils gültige Mehrwertsteuer und ist für den jeweiligen Bezugszeitraum ohne Abzüge im Voraus per Bankeinzug, per Kreditkarte oder auf Rechnung zu entrichten (Zahlungen via PayPal sind nur bei Bestellungen über den Onlineshop möglich). Der Kunde kommt mit der Bezahlung des Bezugspreises bei Verstreichen des in der Rechnung gesetzten Zahlungsziels in Verzug. Nach Verzugseintritt kann der VTH-Verlag eine Mahngebühr in Höhe von 6 EUR je erforderliche Mahnung verlangen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens ist nicht ausgeschlossen. Bei einer Rücklastschrift, welche nicht durch den VTH-Verlag verursacht wurde, sind die Rücklastschriftgebühren vom Kunden zu tragen.

5. Laufzeiten und Kündigungsfristen

Das Flex-Abo hat eine Kündigungsfrist von 30 Tagen zum Monatsende und setzt eine Zahlung per Lastschrifteinzug voraus. Abopreis des Flex-Abos ist der aktuelle Zeitschriften Coverpreis (Ausland zzgl. Versandkosten).

Abonnementverträge, welche vor dem 01.03.2022 abgeschlossen wurden gelten weiterhin folgende Bestimmungen:  Nach Ablauf der Mindestbezugsdauer (1 bzw. 2 Jahre; abhängig von der gewählten Prämie) verlängern sich Abonnements jeweils um 1 Jahr zu den dann aktuell gültigen Konditionen, wenn nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf des Bezugszeitraums bei der VTH - neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden schriftlich gekündigt wird. Das gilt auch für preisreduzierte Abonnements (zum Beispiel 9+3), die mit der Verlängerung in ein reguläres Abo umgewandelt werden. Dies führt zu einem jährlichen Abopreis bei der der FMT von z. Z. 79,00€ (Ausland zzgl. 19,90€) mit Bankeinzug und mit Rechnung 84,00€ (Ausland zzgl. 19,90€), bei der Truckmodell von z. Z. 45,00€ (Ausland zzgl. 10,80€) mit Bankeinzug und mit Rechnung 48,00€ (Ausland zzgl. 10,80€), bei der Modellwerft von z. Z. 84,00€ (Ausland zzgl. 19,90€) mit Bankeinzug und mit Rechnung 89,00€ (Ausland zzgl. 19,90€), bei der Maschinen im Modellbau von z. Z. 48,00€ (Ausland zzgl. 10,80€) mit Bankeinzug und mit Rechnung 51,00€ (Ausland zzgl. 10,80€).

Für Abonnementverträge, welche nach dem 01.03.2022 abgeschlossen wurden, gelten folgende Vertragslaufzeiten: Nach Ablauf der Mindestbezugsdauer (von 12 bzw. 24 Monaten; abhängig von der gewählten Prämie) können Abonnements jederzeit, mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende, gekündigt werden. Ausdrücklich befristete Abonnements enden zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Hierfür können Sie auch den Kündigungsbutton auf unserer Website verwenden. Prämien, welche eine 2-jährige Mindestbezugsdauer voraussetzen, sind gesondert gekennzeichnet. Wird der Vertrag vor Ende der bezahlten Bezugsdauer beendet oder die Zeitschrift eingestellt, können die zu viel gezahlten Anteile, nach Angabe der Bankverbindung des Kunden, wieder zurückerstattet werden. Nach Beendigung des Digitalabonnements ist ein Zugriff auf kostenpflichtige digitale Publikationen und Zeitschriften sowie die Inanspruchnahme der Abo-Club-Vorteile nicht länger möglich.

6. Abschlussprämien

Der Anspruch des Bestellers auf die Prämie entsteht nur mit verbindlicher Bestätigung des Abonnements durch den VTH-Verlag und erfolgter Zahlung des Bezugspreises, bzw. der gesonderten Zuzahlung, durch den Besteller. Prämienangebote gelten nur, solange der Vorrat reicht. Der Versand der Prämie findet nach Zahlungseingang der Abonnementrechnung statt. Die Prämiengewährung gilt nur für Neuabonnenten einer Zeitschrift, und dabei nicht für Umstellungen im selben Haushalt für die gleiche Zeitschrift. Der VTH-Verlag behält sich insoweit das Recht zur gleichwertigen Ersatzbelieferung vor oder die Bestellung nicht anzunehmen. Bei vorzeitiger Beendigung des Abonnements wegen Zahlungsverzugs des Kunden ist der VTH-Verlag berechtigt, die Prämie zurückzufordern. Dem Besteller stehen wegen einer mangelhaften Prämie keinerlei Gewährleistungsansprüche zu. Der VTH-Verlag behält sich vor, aus Kulanz, eine mangelhafte Prämie zu ersetzen oder gleichwertige Ersatzbelieferung vorzunehmen. Dieses Angebot gilt nur, wenn Sie in den letzten 18 Monaten nicht Abonnent der gewählten Zeitschrift waren. Prämienversand ins Ausland zzgl. Porto.

7. Kundendaten, Änderung der Kundendaten und Datenschutz

Kundendaten werden vom VTH-Verlag nicht länger als gesetzlich vorgeschrieben gespeichert. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten zur Durchführung der Zustellung an den Zusteller übermittelt werden. Der Kunde ist ebenfalls mit der automatisierten Verarbeitung seiner Daten, unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechts, einverstanden. Im Übrigen werden Kundendaten nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde verpflichtet sich dem VTH-Verlag alle eintretenden Änderungen der gemachten Registrierungsangaben unverzüglich mitzuteilen. Änderungen der Lieferadresse oder Bankverbindungen sind mindestens 4 Wochen vorher mitzuteilen. ACHTUNG: bei Änderungen der Kundendaten im Onlineshop, hat dies keine Auswirkung auf Ihre Abonnementstammdaten! In diesem Fall bitte direkt mit dem Verlag in Verbindung treten. Der Kunde ermächtigt die Deutsche Post AG oder einen anderen vom VTH-Verlag beauftragten Zustelldienst, eventuelle Adressänderungen des Kunden dem VTH-Verlag mitzuteilen. Der Kunde muss Mitteilungen, die ihn aufgrund eines Verstoßes gegen diese Verpflichtung nicht erreichen, gegen sich gelten lassen. Insbesondere fehlende Zustellungen der/des abonnierten Titel/s aufgrund der Nichtmitteilung einer geänderten Adresse des Kunden fallen nicht in den Haftungsbereich vom VTH-Verlag. Kosten für die Adressermittlung werden an den Kunden weitergereicht.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Der VTH-Verlag behält sich vor, diese Abonnement-Bedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen stehen dem Kunden auf der Homepage des VTH-Verlages (www.vth.de) zur Einsicht zur Verfügung. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Onlinestellung, gelten die geänderten AGB als angenommen. Die aktuellen AGB werden auch der Abonnementrechnung angehängt.

8.2 Es gilt unter Ausschluss des UN-Kaufrechts deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Baden-Baden.

9. Gesetzliches Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

9.1 Widerrufsbelehrung

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VTH - neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden, Telefon: 07221 / 5087-0, e-Mail: service@vth.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das auf unserer Homepage stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie finden das Widerrufsformular unter: www.vth.de/agb. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

9.2 Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir hierfür von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren und müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Unser Widerrufsformular finden Sie HIER