Zum Shop

Highlights im Mai Einblick in die Beiträge aus unseren verschiedenen Magazinen

News aus unseren Zeitschriften Erfahren Sie die wichtigsten Neuigkeiten immer direkt hier

Donnerstag, 16.05.2019 Galerie: ProWing 2019

Zum 10. Mal übertraf sich diese Veranstaltung. Die 2019er Ausgabe der Messe ProWing International – 3. bis 5. Mai  in Soest/Bad Sassendorf – setzte dem Ganzen die Krone auf: Mit einem Aussteller-Zelt, das quasi bis zum Horizont reichte und einer von der FMT organisierten Mega-Airshow, für die sich sogar das schlechte Wetter eine Auszeit nahm. Viel Vergnügen beim Durchblättern durch unsere Bildergalerie.

weiterlesen

Montag, 13.05.2019 Aktuelle Ausgabe: ModellWerft 06/2019

Löschkreuzer »Exess« Das Titelmodell der aktuellen Ausgabe der MODELLWERFT ist der einmalige Feuerlöschkreuzer Exess von Norbert Hauslohner im Maßstab 1:25. Die Exess basiert auf einem Rohbau eines stattlichen, fast zwei Meter langen Seenotkreuzermodells. Beim Umbau erhielt das zukünftige Feuerwehrschiff einen Bordkran, Löschkanonen, eine umfangreiche Bordbeleuchtung und lautstarke Beschallungsoptionen. Heraus kam ein beindruckendes Unikat mit fantastischem Fahrbild, an dem immer noch die schlanken Linien des Seenotkreuzers zu erkennen sind. Mehr ab Seite 12 in der MODELLWERFT 06/2019. Weiterhin testet Günter Schmedeshagen das schicke Holzboot Sophia von Graupner und Stefan Thienel erläutert in seiner Baugrundlagen-Serie die Fertigung eines Deckshauses für seinen Schlepper Blackadder . Und Andreas Stach präsentiert tolle Impressionen von der Intermodellbau in Dortmund. Diese und viele weitere Themen gibt es in der MODELLWERFT 06/2019. Ihnen gefällt unsere Modellwerft? Werden Sie jetzt Abonnent und erhalten Sie die Zeitschrift bequem nach Hause! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 06.05.2019 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 4/2019

Truckabschlepper Big Rock Manchmal wird einem die Entscheidung für das nächste Modell ganz einfach abgenommen. So wie Andreas Rupp, der ein Modell für seinen Sohn bauen wollte. Eigentlich hatte man sich schon auf einen Kipper geeinigt, doch dann stieß der Nachwuchs auf einen gewaltigen Truckabschlepper – mit zu erwartenden Folgen. Also baute Andreas Rupp den Big Rock – ein faszinierendes Fahrzeug, welches er perfekt ins Modell umgesetzt hat. Natürlich voll funktionsfähig! Vor besondere Herausforderungen war auch Jörg Tönsmann gestellt als er ein neues Anbaugerät für seinen 1:8er Liebherr-Bagger anfertigen wollte. Der hydraulische Sortiergreifer, für den er sich entschied, besitzt alle Funktionen des großen Vorbilds und ist perfekt für feine Arbeiten mit dem großen Bagger geeignet. Eine Vorbilddoku aus der TRUCKmodell war die Vorlage für das Modell eines Scania-Gigaliners von Stefan Studer. Ein Tamiya-King-Hauler wurde dafür kurzerhand zum Schweden umgebaut – mit einem Eigenbaufahrerhaus, das nach unserer Vorbilddoku entstand. Einen der ersten Hydraulikbagger, der in Deutschland eingesetzt wurde, hat Wolfgang Thibaut ins Modell umgesetzt. Der Fuchs 301H stellte den Übergang von den bis dahin eingesetzten Seilbaggern hin zur heute üblichen Hydraulik dar – und besaß sogar noch einige Elemente von seinen Vorgängern. Das Modell – mit Elektrozylindern betrieben – ist ein herrlicher Oldtimer, der gerade durch seine Zierlichkeit begeistert. Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 4/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 8.5.2019 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 08.04.2019 Aktuelle Ausgabe: Maschinen im Modellbau 03/2019

Bau einer Gleichstromschiffsdampfmaschine Modelle von Dampfmaschinen, Heißluft- und Verbrennungsmotoren sind meist weit mehr als bloße Wärmekraftmaschinen, die sich drehen und etwas antreiben. Häufig schwingt durchaus auch das Ästhetische, ja sogar etwas Künstlerisches mit, wenn Maschinen als Modelle gebaut werden. Wie bei der aufwendigen Gleichstromschiffsdampfmaschine, die Dieter Philipp gebaut hat und deren Entstehen er in dieser und der nächsten Ausgabe der MASCHINEN IM MODELLBAU zeigen wird. Gerade weil er seine Maschine komplett unlackiert gelassen hat, wirken die verschiedenen Metalle ganz besonders. Andererseits lässt sich so natürlich auch keine Unsauberkeit im Bau kaschieren – für einen Könner wie Dieter Philipp aber natürlich kein Problem. Genauso ein Kunstwerk ist der Heißluftmotor, den Volker Koch nach einer Konstruktion von Roland Reichelt gebaut hat. Mit leichten Abänderungen hat er das „Eichhörnchen“ gebaut – und darüber zudem noch einen unterhaltsamen Beitrag geschrieben. Ein ungewöhnliches Material hat Jan Ridders für seinen Viertaktmotor in dieser Ausgabe gewählt: Der Zylinder besteht aus Glas! Dank dieses Materials kann man den Verbrennungsprozess im Inneren direkt verfolgen – ein einmaliges Schauspiel, welches man so nur selten sieht und das auch eine große Ästhetik beinhaltet. Diese und viele weitere Themen finden Sie in der MASCHINEN IM MODELLBAU 3/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 10.4.2019 im Zeitschriftenhandel! Ihnen gefällt unsere Maschinen im Modellbau? Werden Sie jetzt Abonnent und erhalten Sie die Zeitschirft bequem nach Hause! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Unser Blog Neuigkeiten aus unserem Blog

  • Mi 20.02

    FMT-Leserreise nach England

    Lust auf einen unvergesslichen Sommer-Kurzurlaub? Exklusiv für FMT-Leser geht es vom 5. bis 9. Juli 2019 nach England: Auf dem ...

    weiterlesen

  • Mi 13.06

    Modellbau Awards 2018

    "Manege frei für die Modellbaustars" hieß es am 12. Juni 2018 in Baden-Baden. Neben der Verleihung der FMT-Adler, der ModellWerft-Kompasse ...

    weiterlesen

  • Fr 19.05

    Nachtrag zu Sender & Frequenzen 2017

    Sender & Frequenzen 2017 bietet Ihnen alle relevanten Informationen über sämtliche bei uns hörbaren Rundfunksender aus über 200 Ländern und ...

    weiterlesen

  • Mo 15.05

    Modellbau Awards 2017

    Am Freitag, den 12.05.2017, haben wir in Baden-Baden die Modellbau Awards 2017 verliehen. Hier erfahren Sie, wer den FMT-Adler, den ...

    weiterlesen

  • Di 07.03

    Nachtrag zum Radio Guide 2016/2017 (März 2017)

    Der Radio Guide gibt Ihnen einen kompletten und detaillierten Überblick über alle Rundfunksender in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    weiterlesen

Termin melden

Termin melden

Möchten Sie uns Ihre Veranstaltung melden?

Veranstaltung

Kontaktdaten

VTH neue Medien GmbH Unser Team stellt sich vor

  • Uschi Klee Layout

    Uschi Klee
    • uschi.klee@vth.de
    • 07221/5087-75
    • 07221/5087- 52
  • Roman Blazhko Layout

    Roman Blazhko
    • roman.blazhko@vth.de
    • 07221/5087-72
    • 07221/5087- 33
  • Thomas Schüle Layout

    Thomas Schüle
    • thomas.schuele@vth.de
    • 07221/5087-70
    • 07221/5087- 33
  • Uwe Puchtinger Chefredakteur

    Uwe Puchtinger
    • uwe.puchtinger@vth.de
    • 07221/5087-81
    • 07221/5087-52
  • Cornelia Maschke Anzeigenverwaltung

    Cornelia Maschke
    • cornelia.maschke@vth.de
    • 07221/5087-91
    • 07221/5087-52
  • Julia Ernst-Hausmann Geschäftsführerin

    Julia Ernst-Hausmann
    • julia.ernst-hausmann@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sidney Wollensack Media Service

    Sidney Wollensack
    • sidney.wollensack@vth.de
    • 07221/5087-42
    • 07221/5087-33
  • Stefan Ulsamer verantw. Redakteur

    Stefan Ulsamer
    • stefan.ulsamer@vth.de
    • 07221/5087-32
    • 07221/5087-52
  • Susanne Peter Assistenz d. Geschäftsführung

    Susanne Peter
    • susanne.peter@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sabine Bauer Redaktionsassistenz

    Sabine Bauer
    • sabine.bauer@vth.de
    • 07221/5087-80
    • 07221/5087-52
  • Susanne Dürrschnabel Media Service

    Susanne Dürrschnabel
    • susanne.duerrschnabel@vth.de
    • 07221/5087-13
    • 07221/5087-52
  • Julian Lenz Leitung Media Service

    Julian Lenz
    • julian.lenz@vth.de
    • 07221/5087-60
    • 07221/5087-33
  • Dr. Paul Dauner Redakteur

    Dr. Paul Dauner
    • paul.dauner@vth.de
    • 07221/5087-74
    • 07221/5087-52
  • Denis Feraud Media Services

    Denis Feraud
    • feraud@vth.de
    • 07221/5087-71
    • 07221/5087-33
  • Eric Scharfenort Redakteur

    Eric Scharfenort
    • scharfenort@vth.de
    • 07221/5087-83
    • 07221/5087-52
  • Sinem Isbeceren Auszubildende

    Sinem Isbeceren
    • Isbeceren@vth.de
    • 07221 /50 87 - 90
    • 07221/50 87 - 65

Unser Shop

Zu unserem Portfolio gehören fünf Fachzeitschriften, zahlreiche Sonderhefte, über 200 Buchtitel und mit über 2.500 Plänen Europas größtes Bauplanprogramm. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Frästeil- und Bausätzen, Werkzeug, Klebstoffe, DVDs/CDs und Elektronik. Kurzum: die ganze Welt des Modellbaus.

Wir beraten Sie gerne unter Tel.: 07221 / 5087 - 22 bzw. E-Mail: service@vth.de

hier geht es zum Shop

mehr weniger anzeigen

Unser Abo-Service

Sie sind für uns das Wichtigste. Darum haben wir 2016 die ursprünglich externe Abo-Abteilung zu uns ins Haus geholt.

Das Ergebnis ist eine superschnelle, individuelle und unkomplizierte Kundenbetreuung. Wir kümmern uns um Sie.

Für Fragen rund ums Abo erreichen Sie uns unter der
Tel.-Nr.:  07221 / 5087 - 71 oder 07221 / 5087 - 0 bzw.

per E-Mail: abo@vth.de

hier geht es zum Abo-Service 

mehr weniger anzeigen

70 Jahre VTH-Geschichte

Der Verlag für Technik und Handwerk GmbH wurde im Jahr 1946 vom Verleger Alfred Ledertheil und seiner Ehefrau in Augsburg gegründet. Bereits 1952 erschien die erste Modellflug-Zeitschrift unter dem Titel MODELL-TECHNIK, die sich über die Jahre hinweg hervorragend etablierte und heute als "Flugmodell und Technik" unter dem Kürzel "FMT" beste Referenzen genießt. Seit der ersten Ausgabe 1952 liegt jeder Ausgabe bis heute ein Original-Bauplan zum Nachbau eines oder mehrerer Flugmodelle bei. Das ist einzigartig und gibt der FMT ihren besonderen Reiz.

Im Frühjahr 1956 kam es zum Umzug von Augsburg in die Kurstadt Baden-Baden. Hier fand das Verleger-Ehepaar beste Bedingungen, den Verlag weiter auszubauen. Kurz nach den ersten Anzeigen in Vierfarbdruck setzen sich das Verlegerpaar Ledertheil 1978 zur Ruhe und übergab den Verlag in andere Hände. Von da  an gehörte der Verlag erst zum Egmon-Verlag und später zum WAZ-Konzern. 

Ende der 70er Jahre bekamen auch andere Themenfelder ihre eigene Plattform im Verlag. Schritt für Schritt deckte der VTH weitere Sparten des RC- und Funktionsmodellbaus ab und besetzt mit seinen Periodika bis heute die RC-Bereiche Flug, Schiff und Auto. Das Gesamtportfolio wird ergänzt durch Sonderhefte zu speziellen Modellbauthemen und zahlreiche Fachbücher zu vertiefenden Themen im Flug-, Schiffs- und Automodellbau. Auch im Bereich Funk ist der VTH bis heute sehr erfolgreich, auch wenn die modernen Kommunikationsmöglichkeiten die Funktechnik zur Liebhaberei deklassierte und deren Anhänger immer weniger werden.

Der VTH konnte sich in all den Jahren um das Verlegen und den Vertrieb von Bauplänen rund um den Funktionsmodellbau stark machen. Neben eigenen Produktionen wurden und werden immer wieder Baupläne aus aller Welt in den Vertrieb aufgenommen. Das Bauplan-Angebot des VTH ist somit wahrscheinlich das weltweit größte aus einer Hand.

Mit dem Verkauf des Verlages an einen Privatunternehmer, endete 2012 auch die Ära unter dem WAZ-Konzern. Der Name Verlag für Technik und Handwerk neue Medien steht mit dem Motto „Die ganze Welt des Modellbaus“ heute für Tradition und Innovation gleichermaßen. Das erste Ergebnis dieser neuen Mischung war die 2014 auf dem Markt erscheinen rcTREND. Eine junge und moderne Zeitschrift, die technische Modelle mit Lifestyle und Sport verbindet und eine neue Zielgruppe anspricht. Mit einer ambitionierten Mannschaft nutzt der VTH die Möglichkeiten der modernen Medien ebenso, wie er die Traditionen des klassischen Modellbaus pflegt. Somit ist der VTH auch für die Zukunft bestens gewappnet.

mehr weniger anzeigen