Zum Shop

Highlights im November Einblick in die Beiträge aus unseren verschiedenen Magazinen

News aus unseren Zeitschriften Erfahren Sie die wichtigsten Neuigkeiten immer direkt hier

Dienstag, 20.11.2018 Umstrukturierung bei Kolm Engines

Die Kolm Engines GmbH stellt ihren Betrieb ein. Der Eigentümer hat aus wirtschaftlichen und privaten Gründen beschlossen, den Betrieb nicht weiterzuführen. Es wurde jedoch eine Lösung gefunden, die Motorenproduktion nach der Investition von viel Zeit und Geld seitens des Eigentümers weiterführen zu können. Erfreulicherweise ist auch die Ersatzteilversorgung, Reparatur und Service gesichert. Dem Eigner war es ein besonderes Anliegen die Verfügbarkeit für die Zukunft sicherzustellen um bestehende  Kunden den Betrieb der Motoren zu sichern. Michael Ploberger wird mit seiner Firma in Zukunft die Montage, Service und Reparatur übernehmen. Herr Ploberger war viele Jahre bei Kolm Engines beschäftigt und hat die Montage in den letzten drei Jahren geleitet. Mit seiner Erfahrung soll auch in Zukunft die Qualität der Motoren sichergestellt sein. Die Fertigung der Motorenteile ist jetzt auf mehrere Firmen in Österreich und Deutschland ausgelagert, die Montage geschieht am bisherigen Standort in Attnang.  Das Portfolio wird in etwas kleiner werden, die Homepage in den kommenden Tagen angepasst. Die Firma Ploberger-Modelltechnik kann natürlich keine Garantieansprüche der Kolm Engines GmbH übernehmen, jedoch wird man zu jeder Zeit um eine gute Lösung für bestehende Kunden bemüht sein. Den kompletten Vertrieb und die Beratung der Kunden hat der langjährige Teampilot Tom Gass übernommen.

weiterlesen

Montag, 19.11.2018 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 1/2019

Krampe Halfpipe von MFZ Blocher Es gibt Fahrzeuge, die sind einfach Kult. Der VW Käfer zählt dazu und im Nutzfahrzeugbereich sicher der Bulli aus demselben Hause. Auch wenn er als Hippiemobil und Surferfahrzeug Karriere gemacht hat, so ist seine Basis doch ein Nutzfahrzeug und er war einer der ersten kleinen Transporter, der so manchem Handwerker und auch vielen Behörden die Arbeit erleichtert hat. Wie man aus einem einfachen Spielzeug ein Funktionsmodell machen kann, zeigt Ihnen Achim Schmidt in dieser Ausgabe. Er hat dabei eine absolute Kultlackierung auf sein Modell gebracht, denkbar wäre aber auch der Umbau zum Pritschenbulli, zum Handwerkertransporter oder zum Einsatzfahrzeug – an Vorbildern mangelt es bei diesem Fahrzeug wahrlich nicht. Dass gerade auch Oldtimer eine große Quelle an interessanten technischen Konstruktionen bieten, zeigt Ihnen auch unser niederländisches Autorenteam Gerrit Volgers und Kees Overmeer, die eine ganz besondere Konstruktion eines Aufliegers mit gelenkter Hinterachse präsentieren. Warum sich diese nicht im Original durchsetzen konnte, erklären sie gleich mit. Eine besondere Kommunikationsmöglichkeit möchte ich Ihnen an dieser Stelle zusätzlich noch ans Herz legen. Ab sofort verfügt die TRUCKmodell über ihren eigenen Facebook-Auftritt: „Dieselhelden presented by TRUCKmodell“! Auf diesem neuen Kanal werden wir Sie gezielt mit Informationen, Galerien und Videos aus dem Bereich des Truckmodellbaus versorgen. Aber am Wichtigsten: Auf der Dieselhelden-Facebook-Seite können Sie sich direkt mit der Redaktion der TRUCKmodell austauschen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf unserer neuen Facebook-Präsenz vorbeischauen, sie abonnieren und mitei nem „Gefällt mir“ markieren. Sie fi nden uns über den folgenden Link: www.facebook.com/Dieselhelden Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 1/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 21.11.2018 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Freitag, 09.11.2018 Aktuelle Ausgabe: ModellWerft 12/2018

Eigenbau: Vermessungsschiff »Kugelbake« Das Titelmodell der neuen MODELLWERFT ist das Vermessungsschiff Kugelbake , das zu den VTH-Klassikern zählt, denn die erste Fotoreportage von Bord des Originalschiffes erschien bereits im März 1980 in der MODELLWERFT. Matthias Schumacher war schon damals von dem nur 16 m langen Arbeitsschiff des Wasser- und Schifffahrtsamtes begeistert. Im Jahr 1984 entschied sich für einen Nachbau im Maßstab 1:30, in dem er sein Modell mit vielen tollen Detaillösungen ausstatten konnte. Nach einer modellbauerischen Schaffenspause von mehr als 20 Jahren wurde die Kugelbake von Matthias vollständig neu aufgebaut und komplettiert. Das Ergebnis ist ein überaus detailliertes Fahrmodell, das mit 58 cm Länge noch transportfreundlich ist und mittlerweile auf vielen Gewässern in Europa zum Einsatz gekommen ist. Einmalig ist auch das Modell der Ro-Ro-Passagierfähre Robin Hood der Lübecker TT-Line von Dieter Kaufmann. Eigentlich wollte sich unser Autor schiffsmodellbauerisch bereits zur Ruhe setzen. Im Sommerurlaub in Travemünde sah er aber die 180 m lange Robin Hood – die er vor Jahren bereits schon einmal gebaut hatte – wieder. Erneut hatte ihn das Schiffsmodellbau-Fieber gepackt und er entschloss sich zu einem weiteren Fährneubau. Als Grundlage diente ihm dabei wie schon bei seiner ersten Robin Hood der Rumpf im Maßstab 1:100 von Steinhagen-Modelltechnik aus Kiel. Der Clou bei diesem Fährneubau: die neue Robin Hood ist zwar als hochdetailliertes Standmodell ausgelegt, sie ist allerdings als Fahrmodell vorbereitet, inklusive Antriebswellen mit Beckerruder, Ruderansteuerung und Querstrahler. Ab Seite 61 in der MODELLWERFT 12/2018 lesen Sie alles über dieses bis hin zum kleinsten Detail absolut vorbildgetreue Modell des Fährschiffes. Weiterhin berichtet Norbert Hauslohner vom Bau seines wohl einmaligen bayrischen Hafenschleppers Deiferl , Jörg Gebhardt hat mit der Lautello einen weiteren mediterranen Segelschifftyp seiner aufsehenerregenden 1:35-Sammlung hinzugefügt und Bernd-Dieter Scholz porträtiert mit der Columbus einen der letzten Passagier-Schnelldampfer des Nordatlantiks. Ihnen gefällt unsere Modellwerft? Werden Sie jetzt Abonnent und erhalten Sie die Zeitschrift bequem nach Hause! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 08.10.2018 Aktuelle Ausgabe: Maschinen im Modellbau 06/2018

Lincolnshire Steam and Vintage Rally Kommunikation ist alles. Das beginnt bei dem Gespräch am Frühstückstisch und geht bis zum Gedankenaustausch über das Internet. Auch eine Zeitschrift wie die MASCHINEN IM MODELLBAU ist Kommunikation, denn hier teilen Ihnen unsere Autoren ihre Ideen, Gedanken und Konstruktionen mit. Sie erfahren dadurch Dinge von Menschen, denen Sie sonst wahrscheinlich nie begegnen würden. Aus der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Norwegen sowie Deutschland kommen die Autoren dieser Ausgabe – das ergibt einen internationalen Gedankenaustausch, der neue Ideen und Projekte mit sich bringt. Haben auch Sie Konstruktionen und Werkstattpraxisthemen, die Sie mit anderen Modellbauern teilen möchten? Melden Sie sich einfach bei der Redaktion – egal auf welche Art: Per Mail, Telefon oder auch ganz klassisch per Post. Eine weitere Kommunikationsmöglichkeit möchte ich Ihnen an dieser Stelle zusätzlich noch ans Herz legen. Ab sofort verfügt die MASCHINEN IM MODELLBAU über ihren eigenen Facebook-Auftritt: „Maschinentüftler presented by MASCHINEN IM MODELLBAU“! Auf diesem neuen Kanal werden wir Sie gezielt mit Informationen, Galerien und Videos aus dem Bereich des technischen Modellbaus versorgen. Aber am Wichtigsten: Auf der Maschinentüftler-Facebook-Seite können Sie sich direkt mit der Redaktion der MASCHINEN IM MODELLBAU austauschen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf unserer neuen Facebook-Präsenz vorbeischauen, sie abonnieren und mit einem „Gefällt mir“ markieren. Sie finden uns über den folgenden Link: www.facebook.com/maschinentueftler Diese und viele weitere Themen finden Sie in der MASCHINEN IM MODELLBAU 6/2018 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 10.10.2018 im Zeitschriftenhandel! Ihnen gefällt unsere Maschinen im Modellbau? Werden Sie jetzt Abonnent und erhalten Sie die Zeitschirft bequem nach Hause! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Unser Blog Neuigkeiten aus unserem Blog

  • Mi 13.06

    Modellbau Awards 2018

    "Manege frei für die Modellbaustars" hieß es am 12. Juni 2018 in Baden-Baden. Neben der Verleihung der FMT-Adler, der ModellWerft-Kompasse ...

    weiterlesen

  • Fr 19.05

    Nachtrag zu Sender & Frequenzen 2017

    Sender & Frequenzen 2017 bietet Ihnen alle relevanten Informationen über sämtliche bei uns hörbaren Rundfunksender aus über 200 Ländern und ...

    weiterlesen

  • Mo 15.05

    Modellbau Awards 2017

    Am Freitag, den 12.05.2017, haben wir in Baden-Baden die Modellbau Awards 2017 verliehen. Hier erfahren Sie, wer den FMT-Adler, den ...

    weiterlesen

  • Di 07.03

    Nachtrag zum Radio Guide 2016/2017 (März 2017)

    Der Radio Guide gibt Ihnen einen kompletten und detaillierten Überblick über alle Rundfunksender in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    weiterlesen

  • Fr 10.02

    Der Weg zum eigenen Roboter

    Warum eigentlich nicht einen Roboter selbst bauen und programmieren?

    weiterlesen

Termin melden

Termin melden

Möchten Sie uns Ihre Veranstaltung melden?

Veranstaltung

Kontaktdaten

VTH neue Medien GmbH Unser Team stellt sich vor

  • Uschi Klee Layout

    Uschi Klee
    • uschi.klee@vth.de
    • 07221/5087-75
    • 07221/5087- 52
  • Roman Blazhko Layout

    Roman Blazhko
    • roman.blazhko@vth.de
    • 07221/5087-72
    • 07221/5087- 33
  • Thomas Schüle Layout

    Thomas Schüle
    • thomas.schuele@vth.de
    • 07221/5087-70
    • 07221/5087- 33
  • Uwe Puchtinger Chefredakteur

    Uwe Puchtinger
    • uwe.puchtinger@vth.de
    • 07221/5087-81
    • 07221/5087-52
  • Cornelia Maschke Anzeigenverwaltung

    Cornelia Maschke
    • cornelia.maschke@vth.de
    • 07221/5087-91
    • 07221/5087-52
  • Julia Ernst-Hausmann Geschäftsführerin

    Julia Ernst-Hausmann
    • julia.ernst-hausmann@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sidney Wollensack Media Service

    Sidney Wollensack
    • sidney.wollensack@vth.de
    • 07221/5087-42
    • 07221/5087-33
  • Stefan Ulsamer verantw. Redakteur

    Stefan Ulsamer
    • stefan.ulsamer@vth.de
    • 07221/5087-32
    • 07221/5087-52
  • Susanne Peter Assistenz d. Geschäftsführung

    Susanne Peter
    • susanne.peter@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sabine Bauer Redaktionsassistenz

    Sabine Bauer
    • sabine.bauer@vth.de
    • 07221/5087-80
    • 07221/5087-52
  • Susanne Dürrschnabel Media Service

    Susanne Dürrschnabel
    • susanne.duerrschnabel@vth.de
    • 07221/5087-13
    • 07221/5087-52
  • Miriam Takafi Media Service

    Miriam Takafi
    • takafi@vth.de
    • 07221/5087-11
    • 07221/5087-33
  • Julian Lenz Leitung Media Service

    Julian Lenz
    • julian.lenz@vth.de
    • 07221/5087-60
    • 07221/5087-33
  • Dr. Paul Dauner Redakteur

    Dr. Paul Dauner
    • paul.dauner@vth.de
    • 07221/5087-74
    • 07221/5087-52
  • Denis Feraud Media Services

    Denis Feraud
    • feraud@vth.de
    • 07221/5087-71
    • 07221/5087-33
  • Eric Scharfenort Redakteur

    Eric Scharfenort
    • scharfenort@vth.de
    • 07221/5087-83
    • 07221/5087-52
  • Karin Stöhr Anzeigenleitung

    Karin Stöhr
    • stoehr@vth.de
    • 07221/5087-15
    • 07221/5087-33
  • Sinem Isbeceren Auszubildende

    Sinem Isbeceren
    • Isbeceren@vth.de
    • 07221 /50 87 - 90
    • 07221/50 87 - 65

Unser Shop

Zu unserem Portfolio gehören fünf Fachzeitschriften, zahlreiche Sonderhefte, über 200 Buchtitel und mit über 2.500 Plänen Europas größtes Bauplanprogramm. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Frästeil- und Bausätzen, Werkzeug, Klebstoffe, DVDs/CDs und Elektronik. Kurzum: die ganze Welt des Modellbaus.

Wir beraten Sie gerne unter Tel.: 07221 / 5087 - 22 bzw. E-Mail: service@vth.de

hier geht es zum Shop

mehr weniger anzeigen

Unser Abo-Service

Sie sind für uns das Wichtigste. Darum haben wir 2016 die ursprünglich externe Abo-Abteilung zu uns ins Haus geholt.

Das Ergebnis ist eine superschnelle, individuelle und unkomplizierte Kundenbetreuung. Wir kümmern uns um Sie.

Für Fragen rund ums Abo erreichen Sie uns unter der
Tel.-Nr.:  07221 / 5087 - 71 oder 07221 / 5087 - 0 bzw.

per E-Mail: abo@vth.de

hier geht es zum Abo-Service 

mehr weniger anzeigen

70 Jahre VTH-Geschichte

Der Verlag für Technik und Handwerk GmbH wurde im Jahr 1946 vom Verleger Alfred Ledertheil und seiner Ehefrau in Augsburg gegründet. Bereits 1952 erschien die erste Modellflug-Zeitschrift unter dem Titel MODELL-TECHNIK, die sich über die Jahre hinweg hervorragend etablierte und heute als "Flugmodell und Technik" unter dem Kürzel "FMT" beste Referenzen genießt. Seit der ersten Ausgabe 1952 liegt jeder Ausgabe bis heute ein Original-Bauplan zum Nachbau eines oder mehrerer Flugmodelle bei. Das ist einzigartig und gibt der FMT ihren besonderen Reiz.

Im Frühjahr 1956 kam es zum Umzug von Augsburg in die Kurstadt Baden-Baden. Hier fand das Verleger-Ehepaar beste Bedingungen, den Verlag weiter auszubauen. Kurz nach den ersten Anzeigen in Vierfarbdruck setzen sich das Verlegerpaar Ledertheil 1978 zur Ruhe und übergab den Verlag in andere Hände. Von da  an gehörte der Verlag erst zum Egmon-Verlag und später zum WAZ-Konzern. 

Ende der 70er Jahre bekamen auch andere Themenfelder ihre eigene Plattform im Verlag. Schritt für Schritt deckte der VTH weitere Sparten des RC- und Funktionsmodellbaus ab und besetzt mit seinen Periodika bis heute die RC-Bereiche Flug, Schiff und Auto. Das Gesamtportfolio wird ergänzt durch Sonderhefte zu speziellen Modellbauthemen und zahlreiche Fachbücher zu vertiefenden Themen im Flug-, Schiffs- und Automodellbau. Auch im Bereich Funk ist der VTH bis heute sehr erfolgreich, auch wenn die modernen Kommunikationsmöglichkeiten die Funktechnik zur Liebhaberei deklassierte und deren Anhänger immer weniger werden.

Der VTH konnte sich in all den Jahren um das Verlegen und den Vertrieb von Bauplänen rund um den Funktionsmodellbau stark machen. Neben eigenen Produktionen wurden und werden immer wieder Baupläne aus aller Welt in den Vertrieb aufgenommen. Das Bauplan-Angebot des VTH ist somit wahrscheinlich das weltweit größte aus einer Hand.

Mit dem Verkauf des Verlages an einen Privatunternehmer, endete 2012 auch die Ära unter dem WAZ-Konzern. Der Name Verlag für Technik und Handwerk neue Medien steht mit dem Motto „Die ganze Welt des Modellbaus“ heute für Tradition und Innovation gleichermaßen. Das erste Ergebnis dieser neuen Mischung war die 2014 auf dem Markt erscheinen rcTREND. Eine junge und moderne Zeitschrift, die technische Modelle mit Lifestyle und Sport verbindet und eine neue Zielgruppe anspricht. Mit einer ambitionierten Mannschaft nutzt der VTH die Möglichkeiten der modernen Medien ebenso, wie er die Traditionen des klassischen Modellbaus pflegt. Somit ist der VTH auch für die Zukunft bestens gewappnet.

mehr weniger anzeigen