Zum Shop

Highlights im November Einblick in die Beiträge aus unseren verschiedenen Magazinen

News aus unseren Zeitschriften Erfahren Sie die wichtigsten Neuigkeiten immer direkt hier

Freitag, 24.11.2017 Faszination Modelltech abgesagt

Das aktuelle Interesse der gewerblichen Aussteller an Standbuchungen zur „Faszination Modelltech“ im kommenden Jahr liegt deutlich hinter den notwendigen Erwartungen für ein erfolgreiches Messeevent in Sinsheim. Daher wird sie für 2018 abgesagt. „Nach dem wir uns mit den relevanten Markenproduzenten besprochen haben, bleibt uns leider keine andere Wahl, als in diesem Jahr auf die Durchführung der Faszination Modelltech zu verzichten und uns voll auf das Thema Modellbahn in Sinsheim zu konzentrieren“, so Andreas Wittur, Prokurist der ausrichtenden Messe Sinsheim GmbH.

weiterlesen

Dienstag, 21.11.2017 „Build it!“: Roadworker-Show begeistert Messebesucher

„Ein ganz normaler Tag auf der Baustelle“ lautete der Untertitel der neuen Show der Roadworker. Die Vorführung in der Roadworker-Arena hatte auf der Faszination Modellbau in Friedrichshafen ihre Premiere und begeisterte Besucher, Modellbauer und die Partnerfirmen gleichermaßen. Freilich war der Titel dabei mit einem leichten Schmunzeln zu verstehen – denn die Fahrer der Modell-Baufahrzeuge hatten ziemlich viele Flausen im Kopf: Die Laderaupen drehten nach dem Entladen vom Tieflader Pirouetten, der Radlader tanzte dazu im Ballett, Kipper und Dumper fuhren brennende Ladung umher und zuletzt erwischte der Baggerfahrer noch ein Leitungsrohr, was in einem Pyroeffekt-Finale auf der Bühne endete. Fünfmal pro Messetag führte das Team der Roadworker die neue Show „Build it!“ in der Roadworker-Arena vor. Ihr Ziel ist, die Leistungsfähigkeit der Modell-Baumaschinen und Fahrzeuge zu demonstrieren und in einer spektakulären Show mit Licht, Musik, Nebel und Pyroeffekten zu unterhalten und begeistern. Eingebettet ist die Show dabei in eine informative Moderation, in der die Modelle vorgestellt werden. So bekommen die Messebesucher direkt einen Eindruck von den Möglichkeiten des Funktionsmodellbaus, angefangen vom luxuriösen Fertigmodell über Einzelkomponenten bis hin zu Bausätzen und Einsteigersystemen, die individuell kombiniert werden können. „Wir möchten den Besuchern zeigen, was die Modelle leisten können und wo die Unterschiede in den Philosophien der einzelnen Hersteller liegen“, so Alexander Kalcher von der IG Roadworker. Derzeit gehören 16 namhafte Vertreter aus dem Funktionsmodellbau zu der Vereinigung. Das Thema Baustelle ist dabei nicht zufällig gewählt: Der Nachbau von Baumaschinen als voll funktionsfähiger Nachbau wird immer beliebter und vorbildgetreuer. Somit steht „Build it!“ nicht nur für die Modellbaustelle sondern auch für den Aufruf, in ein neues Hobby zu starten. Auch das Rahmenprogramm der Show wurde völlig neu gestaltet. So schloss an die Vorführung und Vorstellung der Modelle der neue „Modellbau-Talk“ an. Hier sollte fundiertes Fachwissen von Insidern vermittelt werden. Als Gesprächspartner standen hier Sebastian Bucher von Comvec-Modellbau zum Thema Verbindungstechniken im Gespräch, Jörg Völker von Servonaut beantwortet Fragen zu Akkus im Modellbau, René Damitz von Damitz Modelltechnik berichtet über Lackierung im Modellbau und Alexander Kalcher vom VTH-Verlag/TRUCKmodell schildert den Einstieg in den LKW-Modellbau. Direkt im Anschluss war Mitmachen angesagt: Bei der Roadworker Bagger-Challenge galt es, innerhalb von zwei Minuten vier Holzwürfel mit einem Modellbagger übereinander zu stapeln. Das Fahrzeug ist dabei an einen originalen Baggersitz mit Joysticks gekoppelt, wodurch die Baumaschine originalgetreu bedient werden kann. Für jeden erfolgreichen Teilnehmer winkte ein Sofortpreis sowie für den Tagesbesten und –zweitbesten ein Tagespreis, unterstützt vom Fachmagazin Trucks & Details. Details und Bilder sind auf der Website unter www.roadworker.org verfügbar sowie auf dem Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/roadworker.org .  

weiterlesen

Freitag, 10.11.2017 Aktuelle Ausgabe: ModellWerft 12/2017

TEST: »Anna 3« von aero-naut Letztes Jahr hat aero-naut mit der Jule einen großen Wurf gelandet und einen wunderschönen Krabbenkutter herausgebracht. Als kleine Schwester kommt nun eine stark überarbeitete Version 3 der Anna in die Kellerwerften. In Abmessungen und Verdrängung ist die Anna 3 mit ihren 70 cm etwas transportfreundlicher und nimmt auch am heimatlichen Liegeplatz nicht ganz so viel Regalplatz in Anspruch wie die Jule . Die Anna stellt einen 14-m-Schleppnetzfischkutter aus der Bretagne dar. Thorsten Feuchter hat den Kutter für die MODELLWERFT auf Herz und Nieren getestet. Das Segelmodell des australischen Südseeschoners Mercury ist im Maßstab 1:35 gebaut. Es gehört zu den kleinsten Einheiten der Flotte des auf exotische Segelschiffe spezialisierten MODELLWERFT-Autors Jörg Gebhardt. Bei der Mercury , basierend auf den britischen Küstenseglern von der Kanal- und Nordseeküste, handelt es sich um das erste in Australien gebaute Segelschiff. In der MODELLWERFT 12/2017 stellt unser Autor seinen wunderschönen Eigenbau vor. Weiterhin präsentiert Roger Held in der neuen Ausgabe sein umfassendes Technikkonzept, das sich seit Jahren bei seinen Schiffsmodellen bewährt hat. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die richtige technische Dokumentation der vielen möglichen Sonderfunktionen – darunter Kräne, Winden oder die passende Beleuchtung – gelegt. Ihnen gefällt unsere Modellwerft? Werden Sie jetzt Abonnent und erhalten Sie die Zeitschrift bequem nach Hause! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Dienstag, 07.11.2017 Ausstellung: Modellmotore und Dampfmaschinen

Gezeigt werden Verbrennungsmotore, Flammenfresser, Heißluft- und Druckluftmotore, CO2-Motore und verschiedene Modelldampfmaschinen sowie Dampfloks. Verschiedene Motore und Maschinen werden auch in Aktion zu sehen sein. Termin: 26. November 2017, 10 bis 17 Uhr in der Flugwerft Schleißheim des Deutschen Museums. Kontakt: Dr. H. Eder, E-Mail: eder-h@arcor.de  ; Tel.: 0152-01823802

weiterlesen

Unser Blog Neuigkeiten aus unserem Blog

  • Fr 19.05

    Nachtrag zu Sender & Frequenzen 2017

    Sender & Frequenzen 2017 bietet Ihnen alle relevanten Informationen über sämtliche bei uns hörbaren Rundfunksender aus über 200 Ländern und ...

    weiterlesen

  • Mo 15.05

    Modellbau Awards 2017

    Am Freitag, den 12.05.2017, haben wir in Baden-Baden die Modellbau Awards 2017 verliehen. Hier erfahren Sie, wer den FMT-Adler, den ...

    weiterlesen

  • Di 07.03

    Nachtrag zum Radio Guide 2016/2017 (März 2017)

    Der Radio Guide gibt Ihnen einen kompletten und detaillierten Überblick über alle Rundfunksender in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    weiterlesen

  • Fr 10.02

    Der Weg zum eigenen Roboter

    Warum eigentlich nicht einen Roboter selbst bauen und programmieren?

    weiterlesen

  • Mi 25.01

    Die unterschätzte Gefahr : Der LiPo-Brand

    Es dürfte der Alptraum eines jeden Modellbauers sein: Ein Brand in der Modellbauwerkstatt. Der Alptraum verschärft sich noch, kommt im ...

    weiterlesen

Termin melden

Termin melden

Möchten Sie uns Ihre Veranstaltung melden?

Veranstaltung

Kontaktdaten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

VTH neue Medien GmbH Unser Team stellt sich vor

  • Uschi Klee Layout

    Uschi Klee
    • uschi.klee@vth.de
    • 07221/5087-75
    • 07221/5087- 52
  • Roman Blazhko Layout

    Roman Blazhko
    • roman.blazhko@vth.de
    • 07221/5087-72
    • 07221/5087- 33
  • Thomas Schüle Layout

    Thomas Schüle
    • thomas.schuele@vth.de
    • 07221/5087-70
    • 07221/5087- 33
  • Uwe Puchtinger Chefredakteur

    Uwe Puchtinger
    • uwe.puchtinger@vth.de
    • 07221/5087-81
    • 07221/5087-52
  • Cornelia Maschke Anzeigenverwaltung

    Cornelia Maschke
    • cornelia.maschke@vth.de
    • 07221/5087-91
    • 07221/5087-52
  • Julia Ernst-Hausmann Geschäftsführerin

    Julia Ernst-Hausmann
    • julia.ernst-hausmann@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sidney Wollensack Media Service

    Sidney Wollensack
    • sidney.wollensack@vth.de
    • 07221/5087-42
    • 07221/5087-33
  • Stefan Ulsamer verantw. Redakteur

    Stefan Ulsamer
    • stefan.ulsamer@vth.de
    • 07221/5087-32
    • 07221/5087-52
  • Susanne Peter Assistenz d. Geschäftsführung

    Susanne Peter
    • susanne.peter@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Sabine Bauer Redaktionsassistenz

    Sabine Bauer
    • sabine.bauer@vth.de
    • 07221/5087-80
    • 07221/5087-52
  • Susanne Dürrschnabel Media Service

    Susanne Dürrschnabel
    • susanne.duerrschnabel@vth.de
    • 07221/5087-13
    • 07221/5087-52
  • Miriam Takafi Media Service

    Miriam Takafi
    • takafi@vth.de
    • 07221/5087-11
    • 07221/5087-33
  • Julian Lenz Leitung Media Service

    Julian Lenz
    • julian.lenz@vth.de
    • 07221/5087-60
    • 07221/5087-33
  • Dr. Paul Dauner Redakteur

    Dr. Paul Dauner
    • paul.dauner@vth.de
    • 07221/5087-74
    • 07221/5087-52
  • Karin Stöhr Anzeigenabteilung

    Karin Stöhr
    • stoehr@vth.de
    • 07221/5087-15
    • 07221/5087-33
  • Denis Feraud Media Services

    Denis Feraud
    • feraud@vth.de
    • 07221/5087-71
    • 07221/5087-33
  • Eric Scharfenort Redakteur

    Eric Scharfenort
    • scharfenort@vth.de
    • 07221/5087-83
    • 07221/5087-52
  • Adelina Neibert Auszubildende

    Adelina Neibert
    • neibert@vth.de
    • 07221/50 87 - 14
    • 07221/50 87 - 52
  • Pauline Gantner Auszubildende

    Pauline Gantner
    • gantner@vth.de
    • 07221/50 87 - 17
    • 07221/50 87 - 65
  • Sinem Isbeceren Auszubildende

    Sinem Isbeceren
    • Isbeceren@vth.de
    • 07221 /50 87 - 90
    • 07221/50 87 - 65

Unser Shop

Zu unserem Portfolio gehören fünf Fachzeitschriften, zahlreiche Sonderhefte, über 200 Buchtitel und mit über 2.500 Plänen Europas größtes Bauplanprogramm. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Frästeil- und Bausätzen, Werkzeug, Klebstoffe, DVDs/CDs und Elektronik. Kurzum: die ganze Welt des Modellbaus.

Wir beraten Sie gerne unter Tel.: 07221 / 5087 - 22 bzw. E-Mail: service@vth.de

hier geht es zum Shop

mehr weniger anzeigen

Unser Abo-Service

Sie sind für uns das Wichtigste. Darum haben wir 2016 die ursprünglich externe Abo-Abteilung zu uns ins Haus geholt.

Das Ergebnis ist eine superschnelle, individuelle und unkomplizierte Kundenbetreuung. Wir kümmern uns um Sie.

Für Fragen rund ums Abo erreichen Sie uns unter der
Tel.-Nr.:  07221 / 5087 - 71 oder 07221 / 5087 - 0 bzw.

per E-Mail: abo@vth.de

hier geht es zum Abo-Service 

mehr weniger anzeigen

70 Jahre VTH-Geschichte

Der Verlag für Technik und Handwerk GmbH wurde im Jahr 1946 vom Verleger Alfred Ledertheil und seiner Ehefrau in Augsburg gegründet. Bereits 1952 erschien die erste Modellflug-Zeitschrift unter dem Titel MODELL-TECHNIK, die sich über die Jahre hinweg hervorragend etablierte und heute als "Flugmodell und Technik" unter dem Kürzel "FMT" beste Referenzen genießt. Seit der ersten Ausgabe 1952 liegt jeder Ausgabe bis heute ein Original-Bauplan zum Nachbau eines oder mehrerer Flugmodelle bei. Das ist einzigartig und gibt der FMT ihren besonderen Reiz.

Im Frühjahr 1956 kam es zum Umzug von Augsburg in die Kurstadt Baden-Baden. Hier fand das Verleger-Ehepaar beste Bedingungen, den Verlag weiter auszubauen. Kurz nach den ersten Anzeigen in Vierfarbdruck setzen sich das Verlegerpaar Ledertheil 1978 zur Ruhe und übergab den Verlag in andere Hände. Von da  an gehörte der Verlag erst zum Egmon-Verlag und später zum WAZ-Konzern. 

Ende der 70er Jahre bekamen auch andere Themenfelder ihre eigene Plattform im Verlag. Schritt für Schritt deckte der VTH weitere Sparten des RC- und Funktionsmodellbaus ab und besetzt mit seinen Periodika bis heute die RC-Bereiche Flug, Schiff und Auto. Das Gesamtportfolio wird ergänzt durch Sonderhefte zu speziellen Modellbauthemen und zahlreiche Fachbücher zu vertiefenden Themen im Flug-, Schiffs- und Automodellbau. Auch im Bereich Funk ist der VTH bis heute sehr erfolgreich, auch wenn die modernen Kommunikationsmöglichkeiten die Funktechnik zur Liebhaberei deklassierte und deren Anhänger immer weniger werden.

Der VTH konnte sich in all den Jahren um das Verlegen und den Vertrieb von Bauplänen rund um den Funktionsmodellbau stark machen. Neben eigenen Produktionen wurden und werden immer wieder Baupläne aus aller Welt in den Vertrieb aufgenommen. Das Bauplan-Angebot des VTH ist somit wahrscheinlich das weltweit größte aus einer Hand.

Mit dem Verkauf des Verlages an einen Privatunternehmer, endete 2012 auch die Ära unter dem WAZ-Konzern. Der Name Verlag für Technik und Handwerk neue Medien steht mit dem Motto „Die ganze Welt des Modellbaus“ heute für Tradition und Innovation gleichermaßen. Das erste Ergebnis dieser neuen Mischung war die 2014 auf dem Markt erscheinen rcTREND. Eine junge und moderne Zeitschrift, die technische Modelle mit Lifestyle und Sport verbindet und eine neue Zielgruppe anspricht. Mit einer ambitionierten Mannschaft nutzt der VTH die Möglichkeiten der modernen Medien ebenso, wie er die Traditionen des klassischen Modellbaus pflegt. Somit ist der VTH auch für die Zukunft bestens gewappnet.

mehr weniger anzeigen