Zum Shop

Highlights im Juni Einblick in die Beiträge aus unseren verschiedenen Magazinen

News aus unseren Zeitschriften Erfahren Sie die wichtigsten Neuigkeiten immer direkt hier

Montag, 26.06.2017 Die neue FMT 07/2017 ist da!

Vorhang auf für die Husky 1800S von Graupner! Wir haben uns die Neuheit in Kirchheim unter Teck angeschaut und stellen das Buschflugzeug in der FMT 07/2017 exklusiv vor. Sie suchen Hangfluggebiete für Ihren Urlaub? Zehn attraktive Standorte in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Österreich und der Schweiz nehmen wir in der neuen Ausgabe unter die Lupe. Dann berichten wir von der 18. FMT-Adlerverleihung in Baden-Baden, testen den Wots Wot Foam-E von Ripmax, UMX Cessna 182 und Waco von E-flite, Tiger Moth von Dynam-RC, SHK von aero-naut, EasyGlider 4 von Multiplex, Jeti DC-24 von Hacker Motor, iSDT Smart Charger von SLS, Mini Avanti S von SebArt, Blade 130 S von Horizon Hobby, Demoiselle von aerobel und die Messerschmitt M35 von Extron. Auch baupraktisch ist diese FMT wieder sehr stark mit dem Porträt der Hughes-H-1-Racer von Harald Jezek und Jan Hirschmann, der Sprit-Kolumne von Franz Kayser, dem Artikel zu Spinner-Luftschraubenausschnitten mit der Portalfräse und natürlich dem zweiten Teil unserer Bauplanbeilage Gloster Meteor. Diese und noch mehr spannende Themen finden Sie in der neuen FMT 07/2017, die ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 29.6.2017 im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Die FMT 08/2017 erscheint dann am 27.7.2017 Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Dienstag, 20.06.2017 Recycling-Rundtisch

Einen exakten und dabei noch extrem günstigen Rundtisch kann man aus einem Heckscheibenwischermotor eines PKW selbst bauen. Allerdings werden eine Drehmaschine und eine Fräsvorrichtung dafür benötigt. Gerd Kamps verwendete das Gehäuse, Schnecke und Schneckenrad des Scheibenwichermotors eines 1986er Ford Escort vom Schrottplatz – Motoren anderer Fahrzeuge dürften aber genauso geeignet sein. Die Maße müssen entsprechend angepasst werden. Für einen solchen Motor bezahlt man üblicherweise 5 bis 10 Euro, die Kosten halten sich also in Grenzen. Wie daraus ein Rundtisch entsteht erfahren Sie in der MASCHINEN IM MODELLBAU 4/2017.

weiterlesen

Montag, 12.06.2017 Sommerferien-Spaß beim 24-Stunden-Rennen Conrad Electronic Truck-Race in Sonneberg

Ob Szene-Profi oder Modellbau-Einsteiger – Für alle Conrad Kunden, die bereits einen Tamiya Racing Truck erworben haben oder noch erwerben werden, gibt es eine tolle Nachricht. Denn jeder, der im Besitz eines solchen Modellbau-Trucks ist, kann am Samstag, den 5. August 2017, am exklusiven Conrad Electronic Truck-Race in Sonneberg teilnehmen. Das 24-Stunden-Rennen im Maßstab 1:10 wird auf dem Tamiya Raceway in Sonneberg ausgetragen und maßstabsgerechte 2,4 Stunden dauern. Als Gewinner wird das Team gekürt, das in dieser Zeit die meisten gewerteten Rennrunden absolviert hat. Anmeldeschluss für die Teilnahme am Rennen ist der 16. Juli 2017. Zugelassen zum Rennen sind exakt zwei Truck-Modelle: Der Tamiya MAN TGS Racing Truck Team Hahn Racing (Bestell-Nr. 1490905; Preis: 127,95 €) und der Tamiya MAN TGS Racing Truck Team Reinert Racing (Bestell-Nr. 1538725; Preis: 131,95 €). Damit die Voraussetzungen für alle Teams gleich sind, dürfen als Tuningmaßnahmen lediglich Kugellager und der Elektromotor Carson Cup Machine eingesetzt werden. Und weil das Rennen bis in die Abendstunden dauern wird, ist eine geeignete Beleuchtung mit Frontscheinwerfern und Rücklichtern zwingend erforderlich. Weitere Infos und Anmeldung: Unter www.conrad.de/truckrace hat das Conrad Adrenalin-Actionteam, das beim Rennen natürlich mit einem eigenen Truck dabei sein wird, alle wichtigen Infos rund um den Modellbau-Rennevent sowie Ausschreibung und Anmeldeformular (Nennschluss: 16. Juli 2017) zusammengestellt. Spaß beim Truck-Race in Sonneberg (Foto: Conrad)  

weiterlesen

Freitag, 09.06.2017 Das Deutsche Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven zeigt schon seit über 40 Jahren, was Deutschland im Schiffbau alles entwickelt und hervorgebracht hat. Die Sammlung ist sehr umfangreich und wirklich einzigartige Exponate werden hier sehr ansprechend präsentiert. Auf über 8.000 m² sind es vor allem die zahlreichen, sehr hochwertigen Schiffsmodelle, die das Modellbauerherz höher schlagen lassen. Ein Traum erfüllte sich für Andreas Stach, als er davon erfuhr, dass einige Schiffsmodellbauer sich im Untergeschoss des Museums zum Modellbootfahren treffen. Im sog. Miniport, einem 72 m²großen Wasserbecken, können Museumsbesucher dort vorhandene ferngelenkte Modellschiffe steuern. Das war bereits vor 40 Jahren in seiner Kindheit so und hatte ihn völlig begeistert. Mehr ab Seite 60 in der ModellWerft 7/2017.

weiterlesen

Unser Blog Neuigkeiten aus unserem Blog

  • Fr 19.05

    Nachtrag zu Sender & Frequenzen 2017

    Sender & Frequenzen 2017 bietet Ihnen alle relevanten Informationen über sämtliche bei uns hörbaren Rundfunksender aus über 200 Ländern und ...

    weiterlesen

  • Mo 15.05

    Modellbau Awards 2017

    Am Freitag, den 12.05.2017, haben wir in Baden-Baden die Modellbau Awards 2017 verliehen. Hier erfahren Sie, wer den FMT-Adler, den ...

    weiterlesen

  • Di 28.03

    Wir suchen: Trainee für den Vertrieb

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Vertrieb einen:
    Trainee

    weiterlesen

  • Di 28.03

    Wir suchen: Anzeigenverkäufer für den Vertrieb

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Vertrieb einen:
    Anzeigenverkäufer

    weiterlesen

  • Di 07.03

    Nachtrag zum Radio Guide 2016/2017 (März 2017)

    Der Radio Guide gibt Ihnen einen kompletten und detaillierten Überblick über alle Rundfunksender in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    weiterlesen

Termin melden

Termin melden

Möchten Sie uns Ihre Veranstaltung melden?

Veranstaltung

Kontaktdaten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

VTH neue Medien GmbH Unser Team stellt sich vor

  • Susanne Peter Assistenz d. Geschäftsführung

    Susanne Peter
    • susanne.peter@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Uschi Klee Layout

    Uschi Klee
    • uschi.klee@vth.de
    • 07221/5087-75
    • 07221/5087- 65
  • Roman Blazhko Layout

    Roman Blazhko
    • roman.blazhko@vth.de
    • 07221/5087-72
    • 07221/5087- 33
  • Thomas Schüle Layout

    Thomas Schüle
    • thomas.schuele@vth.de
    • 07221/5087-70
    • 07221/5087- 33
  • Uwe Puchtinger Chefredakteur

    Uwe Puchtinger
    • uwe.puchtinger@vth.de
    • 07221/5087-81
    • 07221/5087-65
  • Cornelia Maschke Anzeigenverwaltung

    Cornelia Maschke
    • cornelia.maschke@vth.de
    • 07221/5087-91
    • 07221/5087-52
  • Julia Ernst-Hausmann Geschäftsführerin

    Julia Ernst-Hausmann
    • julia.ernst-hausmann@vth.de
    • 07221/5087-51
    • 07221/5087-52
  • Julian Lenz Leitung Media Service

    Julian Lenz
    • julian.lenz@vth.de
    • 07221/5087-20
    • 07221/5087-33
  • Miriam Takafi Media Service

    Miriam Takafi
    • takafi@vth.de
    • 07221/5087-22
    • 07221/5087-33
  • Dr. Paul Dauner Redakteur

    Dr. Paul Dauner
    • paul.dauner@vth.de
    • 07221/5087-74
    • 07221/5087-65
  • Sabine Bauer Redaktionsassistenz

    Sabine Bauer
    • sabine.bauer@vth.de
    • 07221/5087-80
    • 07221/5087-65
  • Sidney Wollensack Media Service

    Sidney Wollensack
    • sidney.wollensack@vth.de
    • 07221/5087-42
    • 07221/5087-33
  • Stefan Ulsamer verantw. Redakteur

    Stefan Ulsamer
    • stefan.ulsamer@vth.de
    • 07221/5087-32
    • 07221/5087-65
  • Susanne Dürrschnabel Media Service

    Susanne Dürrschnabel
    • susanne.duerrschnabel@vth.de
    • 07221/5087-13
    • 07221/5087-52
  • Clemens Schindler technische Redaktion

    Clemens Schindler
    • clemens.schindler@vth.de
    • 07221/5087-18
    • 07221/5087-65
  • Konstanze Klinger-Schramm Media Service

    Konstanze Klinger-Schramm
    • konstanze.klinger-schramm@vth.de
    • 07221/5087-90
    • 07221/5087-65
  • Denis Feraud Media Services

    Denis Feraud
    • feraud@vth.de
    • 07221/5087-14
    • 07221/5087-33
  • Eric Scharfenort Redakteur

    Eric Scharfenort
    • scharfenort@vth.de
    • 07221/5087-83
    • 07221/5087-65
  • Karin Stöhr Anzeigenabteilung

    Karin Stöhr
    • stoehr@vth.de
    • 07221/5087-15
    • 07221/5087-33

Unser Shop

Zu unserem Portfolio gehören fünf Fachzeitschriften, zahlreiche Sonderhefte, über 200 Buchtitel und mit über 2.500 Plänen Europas größtes Bauplanprogramm. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Frästeil- und Bausätzen, Werkzeug, Klebstoffe, DVDs/CDs und Elektronik. Kurzum: die ganze Welt des Modellbaus.

Wir beraten Sie gerne unter Tel.: 07221 / 5087 - 22 bzw. E-Mail: service@vth.de

hier geht es zum Shop

mehr weniger anzeigen

Unser Abo-Service

Sie sind für uns das Wichtigste. Darum haben wir 2016 die ursprünglich externe Abo-Abteilung zu uns ins Haus geholt. Das Ergebnis ist eine superschnelle, individuelle und unkomplizierte Kundenbetreuung. Wir kümmern uns um Sie.

Für Fragen rund ums Abo erreichen Sie uns unter der
Tel.: 07221 / 5087 - 71 oder 07221 / 5087 - 0 bzw. E-Mail: abo@vth.de

hier geht es zum Abo-Service 

mehr weniger anzeigen

70 Jahre VTH-Geschichte

Der Verlag für Technik und Handwerk GmbH wurde im Jahr 1946 vom Verleger Alfred Ledertheil und seiner Ehefrau in Augsburg gegründet. Bereits 1952 erschien die erste Modellflug-Zeitschrift unter dem Titel MODELL-TECHNIK, die sich über die Jahre hinweg hervorragend etablierte und heute als "Flugmodell und Technik" unter dem Kürzel "FMT" beste Referenzen genießt. Seit der ersten Ausgabe 1952 liegt jeder Ausgabe bis heute ein Original-Bauplan zum Nachbau eines oder mehrerer Flugmodelle bei. Das ist einzigartig und gibt der FMT ihren besonderen Reiz.

Im Frühjahr 1956 kam es zum Umzug von Augsburg in die Kurstadt Baden-Baden. Hier fand das Verleger-Ehepaar beste Bedingungen, den Verlag weiter auszubauen. Kurz nach den ersten Anzeigen in Vierfarbdruck setzen sich das Verlegerpaar Ledertheil 1978 zur Ruhe und übergab den Verlag in andere Hände. Von da  an gehörte der Verlag erst zum Egmon-Verlag und später zum WAZ-Konzern. 

Ende der 70er Jahre bekamen auch andere Themenfelder ihre eigene Plattform im Verlag. Schritt für Schritt deckte der VTH weitere Sparten des RC- und Funktionsmodellbaus ab und besetzt mit seinen Periodika bis heute die RC-Bereiche Flug, Schiff und Auto. Das Gesamtportfolio wird ergänzt durch Sonderhefte zu speziellen Modellbauthemen und zahlreiche Fachbücher zu vertiefenden Themen im Flug-, Schiffs- und Automodellbau. Auch im Bereich Funk ist der VTH bis heute sehr erfolgreich, auch wenn die modernen Kommunikationsmöglichkeiten die Funktechnik zur Liebhaberei deklassierte und deren Anhänger immer weniger werden.

Der VTH konnte sich in all den Jahren um das Verlegen und den Vertrieb von Bauplänen rund um den Funktionsmodellbau stark machen. Neben eigenen Produktionen wurden und werden immer wieder Baupläne aus aller Welt in den Vertrieb aufgenommen. Das Bauplan-Angebot des VTH ist somit wahrscheinlich das weltweit größte aus einer Hand.

Mit dem Verkauf des Verlages an einen Privatunternehmer, endete 2012 auch die Ära unter dem WAZ-Konzern. Der Name Verlag für Technik und Handwerk neue Medien steht mit dem Motto „Die ganze Welt des Modellbaus“ heute für Tradition und Innovation gleichermaßen. Das erste Ergebnis dieser neuen Mischung war die 2014 auf dem Markt erscheinen rcTREND. Eine junge und moderne Zeitschrift, die technische Modelle mit Lifestyle und Sport verbindet und eine neue Zielgruppe anspricht. Mit einer ambitionierten Mannschaft nutzt der VTH die Möglichkeiten der modernen Medien ebenso, wie er die Traditionen des klassischen Modellbaus pflegt. Somit ist der VTH auch für die Zukunft bestens gewappnet.

mehr weniger anzeigen