Zum Shop

Unsere Beiträge

Sonntag, 23.09.2018 Der Alsterdampfer »St. Georg«

Charakteristisch für die etwa 20 m langen Alster-Personenschiffe sind ihr geringer Tiefgang und der kurze Schornstein, um eine Durchfahrt unter den zahlreichen Brücken zu ermöglichen. Im Jahre 1876 wurde auf der Reiherstiegwerft in Hamburg-Steinwerder mit der Baunummer 294 der Alsterdampfer Falke gebaut und an den Auftraggeber Heinrich Eduard Justus abgeliefert. Nach mehreren Besitzerwechseln und Umbauten wurde aus dem Schiff 1936 die St. Georg – ein Traditionsname, den das Fahrgastschiff als ältestes Fahrzeug des Hamburger Nahverkehrs heute wieder trägt. Unser Schiffsporträt lesen Sie ab Seite 86 in der MODELLWERFT 05/2018.

 

Zurück zur Übersicht