Zum Shop

Unsere Beiträge

Dienstag, 05.09.2017 von Jürgen Behrendt Die Arizona-Gedenkstätte als Modell-Diorama

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Jürgen Behrendt für die Marinegeschichte des 2. Weltkriegs. Bedingt durch den Film Der letzte Countdown (USA 1979) ist er erneut auf den Pazifikkrieg gestoßen. Er thematisiert den Angriff der Japaner auf den amerikanischen Flottenstützpunkt Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 und den folgenden Kriegseintritt der USA.

Bei dem Angriff wurde das Schlachtschiff USS Arizona am Schwersten getroffen. Die Arizona sank in nur neun Minuten und brannte zwei Tage lang, das Schiff glühte dabei irreparabel aus. Die Arizona wurde als Kriegsgrab registriert und am 1. Dezember 1942 aus der Flottenliste gestrichen. Quer über dem Wrack wurde 1961/62 ein 56 Meter langes weißes Gebäude als Gedenkstätte errichtet, das USS Arizona Memorial des Architekten Alfred Preis. Das Mahnmal überbaut die unter Denkmalschutz stehenden Überreste des Schiffs. Und genau diese Szenerie wollte Jürgen in einem Diorama im Maßstab 1:200 einfangen. In der MODELLWERFT 10/2017 berichtet er ab Seite 20 vom Bau seines Arizona-Dioramas, welches zu Ausstellungszwecken geflutet werden kann. Die nachfolgende Bildergalerie zeigt zusätzliche Baustufenfotos.

 

Zurück zur Übersicht