Zum Shop

Unsere Beiträge

Freitag, 14.12.2018 Die »MS Berlin«

Oftmals ist die Geschichte, die hinter einem Schiffsmodell steht, genauso spannend wie der Bau des Modells selbst. Eine solche Erfahrung machten unsere beiden Autoren Martin Eber und Martin Haußmann. Ihr Münchner Schiffsmodellbauverein erhielt eine Anfrage eines ehemaligen Besatzungsmitgliedes des Kreuzfahrtschiffes MS Berlin. Erwin, so hieß der Herr, hatte im Internet einen 1,4 Meter langen Nachbau der Berlin im Maßstab 1:100 erworben, das er gerne als Ausstellungsstück in der Vitrine präsentieren wollte. Da ihm allerdings jegliche modellbauerischen Erfahrungen fehlten, wandte er sich an unsere beiden Autoren. Als sie die Bekanntschaft von Erwin machten, staunten sie nicht schlecht, welche Emotionen und welche lebhaften Erinnerungen Erwin mit seiner Zeit auf der Berlin verband. Die beiden Martins sagten schließlich begeistert zu, das Modell komplett zu entkernen, aufzuarbeiten und mit feinen Detaillierungen sowie innovativen Beleuchtungsmöglichkeiten auszustatten. Den faszinierenden Bericht zu dieser aufwendigen Modellrestaurierung lesen Sie ab Seite 24 in der MODELLWERFT 01/2019.

 

Zurück zur Übersicht