Zum Shop

Unsere Beiträge

Dienstag, 14.06.2022 Ein Diorama der S.M.S. Viribus Unitis

Das Ende des Ersten Weltkrieges 1918 besiegelte auch den Untergang der Österreichischen Marine. Klaus Lingenauber hat das damalige Flaggenschiff, die Viribus Unitis, in einem Diorama im Maßstab 1:700 dargestellt, welches er in der neuen Ausgabe 07/2022 vorstellt. Insgesamt hat er sich rund vier Monate mit Viribus Unitis beschäftigt. Das Modell ist komplett aus Papier- und Kartonteilen gebaut, welche mit Acryl-Farbe bemalt wurden. Einzig die Reling ist ein zugekauftes Ätzteilzubehör. Die Wasserfläche besteht aus einem Aufbau aus Acrylfarbe und klarem Acrylgel. Aufgebaut wurde das Modellwasser auf einem Sockel aus Graupappe.

Zurück zur Übersicht