Zum Shop

Unsere Beiträge

Dienstag, 18.05.2021 »Ewok« – ein fiktives Wachboot der Bundesmarine

Vor nun etwa 36 Jahren erhielt Uli Barth von seinem Vater einen „Lotsen“ von Graupner. Er war sein erstes umfangreicheres Modell und er baute ihn auch selbst auf. Das Aussehen bei Fertigstellung spiegelte da das Können eines 11-Jährigen wider – und Bekanntermaßen geraten solche Modelle irgendwann in Vergessenheit. Erst nach verschiedenen Umzügen fanden sich dann die Reste des „Lotsen“ in seiner Werkstatt in einem Karton wieder. Nun war endlich Zeit, dem Boot neues Leben einzuhauchen. Wie aus dem Lotsen letztendlich das Wachboot Ewok wurde, verrät Uli Barth in der aktuellen MODELLWERFT 06/2021.

Artikel lesen

Zurück zur Übersicht