Zum Shop

Unsere Beiträge

Montag, 16.12.2019 Grundlagen: Brückeneinrichtung, Ankerwinde, Schleppwinde an der »Blackadder«

Die Steuerkonsolen des neuseeländischen Hafenschleppers Blackadder sind mit den Instrumenten „beklebt“ und der Stuhl steht. Jetzt fehlt noch der Kapitän. Die Figur ist aus dem Modelleisenbahnbedarf der Spur I. Allerdings passte die im Auslieferungszustand nicht auf den Sitz und die Arme hatten auch nicht die richtige Haltung. Daher hat MODELLWERFT-Autor Stefan Thienel die Arme und Hände mit Hilfe der sehr dünnen Korundschiebe amputiert und in der passenden Haltung wieder angeklebt. Die Fehlstellen hat er mit Epoxid-Putty verspachtelt und geschliffen. Mehr zum spannenden Brückenausbau, der Ankerwinde und der Schleppwinde lesen Sie im letzten Teil der Grundlagenserie zum Schlepperbau in der MODELLWERFT 01/2020 ab Seite 46.

 

Zurück zur Übersicht