Zum Shop

Unsere Beiträge

Mittwoch, 21.11.2018 TEST: Soundmodule von Reely/Conrad

Die Auswahl an Soundmodulen, die der Handel für den geneigten Modellkapitän bereithält, ist reichhaltig. Vom einfachen „Knarzen“, welches eher an einen Getriebeschaden denn an einen Schiffdiesel erinnert, bis hin zum Sourrounderlebnis live aus dem Maschinenraum eines Großdiesels, ist alles dabei. Auch preislich wird das gesamte Spektrum abgedeckt. Eine sehr interessante Lösung wird von Reely angeboten, die über Conrad Elektronik vertrieben wird. Hier stehen gleich zwei Schiffdieselmodule zur Auswahl. Je nach Modell kann auf einen Fischkutter-Sound oder einen Hafenschlepper-Sound zurückgegriffen werden – Thorsten Feuchter hat sie in der MODELLWERFT 05/2018 ab Seite 66 getestet.

 

Zurück zur Übersicht