Zum Shop

Unsere Beiträge

Freitag, 07.07.2017 Umbau eines Typ XXI von Revell

Wie wäre es mal mit einem U-Boot? Klingt kompliziert? Vermutlich denken Sie gerade an Pumpen und Tauchtanks. Und das Ganze soll hinein in den engen Rumpf? Nein, wir bauen ein ganz normales Boot. Wer dennoch tauchen möchte, kann dies gerne tun. Dynamisches Tauchen ist problemlos möglich, ganz ohne Pumpen und Tauchtanks. Von Revell gab es eine Zeit lang ein Modell des Typs XXI. Mit 53 cm Länge und einer Breite von 4,5 cm ist es groß genug für den Einbau einer Antriebs- und RC-Anlage. Mehr dazu ab Seite 34 in der MODELLWERFT 08/2017.

 

Zurück zur Übersicht