Zum Shop

Unsere Beiträge

Donnerstag, 10.08.2017 5-Zylinder-Sternmotor aus Cox-Zweitaktern

Eigentlich wäre hier – mit einer kleinen Änderung und mit viel Hochachtung ausgesprochen – ein Asterix-Ausspruch als Titel angebracht: „Die spinnen, die Schweizer!“ Was es mit diesem Ausspruch, der Begeisterung zum Ausdruck bringen soll, auf sich hat, erklärt Franz Kayser in seinem Beitrag. Denn der Schweizer Christian Grogg hat aus fünf kleinen Cox-Babe-Bee-Einzylindermotoren einen Sternmotor mit 4 cm³ Hubraum gebaut. Doch Stopp! Das geht doch gar nicht! Die Cox Motoren sind doch 2-Takter – nach diesem Prinzip funktionieren keine Sternmotoren! Wie es trotzdem funktioniert lesen Sie im Beitrag in der aktuellen MASCHINEN IM MODELLBAU.

Zurück zur Übersicht