Zum Shop

Unsere Beiträge

Freitag, 13.10.2017 Bau einer extrem kleinen Dampfmaschine

Auf Ausstellungen sieht man meistens nur große Dampfmaschinen, kleine dagegen so gut wie gar nicht. Auch seiner Suche im Internet nach so kleinen Maschinen war unser Autor Dieter Philipp erfolglos. Also begann er, solche zu bauen. Entschieden hatte er sich für oszillierende, doppeltwirkende 2-Zylinder-Maschinen, denn schiebergesteuerte kann man nicht so klein bauen, zumindest keine 2-Zylinder-Maschinen. 2014 wurde seiner erste Maschine mit 2,7 Gramm Gewicht fertig. Danach folgte eine mit 1,7 Gramm. Als diese fertig war, wurde er immer mutiger. Es folgten solche mit 0,9 g und 0,55 g. Seine jetzt fertiggestellten Maschinen haben eine Zylinderbohrung von 0,9 mm und einen Hub von 1,0 mm, das Gewicht beträgt 0,45 g. Im Bericht in der MASCHINEN IM MODELLBAU 6/2017 beschreibt Dieter Philipp den den Bau dieser Winzlinge.

 

Zurück zur Übersicht