Zum Shop

Unsere Beiträge

Mittwoch, 05.06.2019 Sommerfest der Hansetrucker Bremen

Das Sommerfest der Hansetrucker Bremen rückt näher! Am 29.06.2019 11 Uhr bis open end und am 30.06.2019 von 11 - 17 Uhr können Interessierte das toll gestaltete Gelände des Vereins in der Senator-Apelt-Straße (man muss allerdings auf die Warturmer Heerstraße einbiegen, gleich hinter dem Brückengeländer rechts abbiegen!) Nutzfahrzeuge aller Art erleben. Teilnehmer müssen sich aber beeilen, denn am 16. Juni ist Anmeldeschluss! Weitere Infos und Anmeldung auf www.hansetrucker.de

weiterlesen

Mittwoch, 29.05.2019 Roadworker suchen Modellbauer für Messe-Auftritt

Die Roadworker-Arena hat sich seit 2013 als feste Größe auf den Modellbaumessen in Friedrichshafen und Dortmund etabliert. Im Gepäck hat die Gruppe stets ihre aktuelle Show, die den Funktionsmodellbau mit viel Spektakel, Licht und Musik in einer ordentlichen Bühnenshow in Szene setzt. Konzeption und Durchführung der Show liegt dabei in den Händen eines freiwilligen Teams: Die sechs Helfer auf der Bühne sind allesamt selber begeisterte Funktionsmodellbauer, die jede einzelne Show akribisch vorbereiten und dem begeisterten Publikum in einer ausgefeilten Choreographie vorführen. Nun suchen die Roadworker weitere Unterstützung für die kommende Faszination Modellbau in Friedrichshafen und starten hierfür die Aktion „Wildcard“: Wer Teil des Teams werden möchte, kann sich um einen der beiden Plätze bewerben. Das ist mittels Online-Formular möglich, das ab dem 1. Juni unter der Adresse http://roadworker.org/wir-suchen-dich/ freigeschaltet wird. „Wir haben dort ein paar Fragen vorbereitet, in denen es sich um die Person, aber auch um die Modelle der Bewerber dreht“, erklärt René Damitz von der IG Roadworker das Verfahren. Dadurch möchte das Team vor allem einen Eindruck der Person bekommen und erfahren, worauf es der oder demjenigen beim Bau eines Modells ankommt. Nach dem Bewerbungsverfahren wählen die Roadworker zwei der Teilnehmer aus und nehmen Kontakt mit ihnen auf. Die Gewinner der Wildcard-Aktion unterstützen dann das Roadworker-Team auf der kommenden Faszination Modellbau in Friedrichshafen vom 1. bis 3. November und fahren dort in der neuen Show mit den Modellen der Partnerfirmen der Roadworker. Die Show der Roadworker wird auf der Messe ihre Premiere haben und wird derzeit komplett neu konzipiert. „Die Teilnehmer sollten routinierte Modellfahrer sein und natürlich vom 1. bis 3. November Zeit haben“, erklärt Damitz die Anforderungen. Die Roadworker bieten einen spannenden Einblick hinter die Kulissen der Messe und die Möglichkeit, den Auftritt auf der Faszination Modellbau aktiv mitzugestalten. Freier Eintritt und freies Parken zur Messe sind natürlich selbstverständlich, ebenso wie die Unterbringung in einem Hotel während der Messetage. Fünfzehn Partner zählt die Interessengemeinschaft Roadworker derzeit. Das Ziel ist, durch einen aufsehenerregenden Messeauftritt neue Interessenten für das Hobby zu gewinnen und die Produkte der Partnerfirmen in einer Show vorzuführen. Im begleitenden Rahmenprogramm auf der Messe, wie dem Modellbautalk, aber auch durch Online-Angebote auf Facebook und Youtube werden dann die nötigen Informationen vermittelt, um Neulingen den Einstieg in das Hobby zu erleichtern.

weiterlesen

Montag, 06.05.2019 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 4/2019

Truckabschlepper Big Rock Manchmal wird einem die Entscheidung für das nächste Modell ganz einfach abgenommen. So wie Andreas Rupp, der ein Modell für seinen Sohn bauen wollte. Eigentlich hatte man sich schon auf einen Kipper geeinigt, doch dann stieß der Nachwuchs auf einen gewaltigen Truckabschlepper – mit zu erwartenden Folgen. Also baute Andreas Rupp den Big Rock – ein faszinierendes Fahrzeug, welches er perfekt ins Modell umgesetzt hat. Natürlich voll funktionsfähig! Vor besondere Herausforderungen war auch Jörg Tönsmann gestellt als er ein neues Anbaugerät für seinen 1:8er Liebherr-Bagger anfertigen wollte. Der hydraulische Sortiergreifer, für den er sich entschied, besitzt alle Funktionen des großen Vorbilds und ist perfekt für feine Arbeiten mit dem großen Bagger geeignet. Eine Vorbilddoku aus der TRUCKmodell war die Vorlage für das Modell eines Scania-Gigaliners von Stefan Studer. Ein Tamiya-King-Hauler wurde dafür kurzerhand zum Schweden umgebaut – mit einem Eigenbaufahrerhaus, das nach unserer Vorbilddoku entstand. Einen der ersten Hydraulikbagger, der in Deutschland eingesetzt wurde, hat Wolfgang Thibaut ins Modell umgesetzt. Der Fuchs 301H stellte den Übergang von den bis dahin eingesetzten Seilbaggern hin zur heute üblichen Hydraulik dar – und besaß sogar noch einige Elemente von seinen Vorgängern. Das Modell – mit Elektrozylindern betrieben – ist ein herrlicher Oldtimer, der gerade durch seine Zierlichkeit begeistert. Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 4/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 8.5.2019 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 18.03.2019 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 3/2019

Der neue Bagger von Leimbach Modellbau Wie in jedem Jahr möchten wir Sie in dieser Ausgabe wieder um Ihre Meinung bitten. Im Rahmen unserer jährlichen Leserumfrage können Sie uns sagen, was Ihnen an der TRUCKmodell gefällt (oder auch nicht) und wie Sie verschiedene Modellbaufirmen beurteilen. Zudem möchten wir Sie um die Wahl Ihres favorisierten Modells oder Zubehörs aus dem Nutzfahrzeugbereich des vergangenen Jahres bitten. Welches Modell fanden Sie besonders gelungen? Und welches Zubehör als besonders innovativ? Teilen Sie uns das einfach auf dem abgedruckten Fragebogen oder online unter www.vth.de/leserwahl mit. Die von Ihnen gewählten Produkte werden dann mit dem begehrten TRUCKmodell-Star ausgezeichnet. Natürlich können auch Sie etwas gewinnen, denn unter allen Teilnehmern – ob online oder per Post – verlosen wir Preise im Gesamtwert von über 9.000 €! Nehmen Sie also an unserer Umfrage ab der Seite 20 teil und sichern Sie sich die Chance auf einen der wertvollen Preise! Jeder Nutzfahrzeugmodellbauer kennt die Herausforderung viele kleine Gewinde zu schneiden. Das geht meist nicht ohne mehr oder weniger heftige Unmutsbekundungen und häufig auch einige abgebrochene Gewindeschneider ab. Herwig Lorenz hat nun einen nützlichen Helfer entwickelt, mit dem das Gewindeschneiden fast schon zum Vergnügen wird. Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 3/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 20.3.2019 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Dienstag, 12.03.2019 Leserwahl TRUCKmodell-Star 2019

Sie haben die Wahl! Aus den unten aufgeführten Neuheiten des Jahres können Sie Ihr Produkt des Jahres wählen! Ob Ihnen ein Modell besonders gut gefällt oder eine technische Komponente besonders innovativ ist – hier können Sie wählen welche Neuheit des Modellbaujahres Sie besonders beeindruckt hat. Senden Sie den komplett und gut leserlich ausgefüllten Coupon ein oder nehmen Sie Online teil. Unter alles Einsendern verlosen wir wertvolle Preise im Gesamtwert von über 9.000 €! Hier finden Sie die Kandidaten, die zur Wahl stehen. Hier geht es zur Abstimmung.

weiterlesen

Montag, 21.01.2019 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 2/2019

Geländegabelstapler LZA4045 „Nichts ist unmöglich!“ – so ganz trifft der Werbespruch zwar noch nicht auf den Modellbau zu, doch Vieles ist möglich geworden. Sei es durch neue Anbieter oder vor allem auch durch neue Techniken, die der Modellbauer in seiner Werkstatt – oder bei Dienstleistern – nutzen kann. CNC-Fräsen, Laserschneider und 3D-Drucker erlauben die Fertigung von Teilen, von denen früher viele Modellbauer nicht zu träumen wagten. So kann man Modelle bauen, von deren Vorbildern die Meisten noch nie etwas gehört haben. Wie Matthias Buser, der einen Geländegabelstapler aus sowjetischer Fertigung gebaut hat. Viele Teile dieses ungewöhnlichen Funktionsmodells im Maßstab 1:16 entstanden dabei auf dem heimischen 3D-Drucker – noch vor wenigen Jahren unmöglich. Doch auch ganz ohne moderne Hightech-Bauweisen können echte Einzelstücke entstehen. Harry Bisseling hat beispielsweise einen Kipperauflieger komplett als Eigenbau nach einem Vorbild einer benachbarten Spedition hergestellt – und das auch noch mit speziellen Funktionen. Und auch der Magirus Uranus von Karlheinz Köbe ist ein Modell, welches es so wohl nicht noch einmal geben dürfte und welches durch ganz klassische Modellbaukunst das Licht der Welt erblickte. Gerade solche Eigenbauten auch ungewöhnlicher Fahrzeuge sind das Salz in der Suppe des Modellbaus und Anregungen dafür, die eigenen Traummodelle in die Wirklichkeit umzusetzen. Vielleicht ist ja auch für Sie 2019 das Jahr eines außergewöhnlichen Eigenbaus – über den Sie dann natürlich auch in der TRUCKmodell berichten sollten. Wir freuen uns darauf! Ob mit oder ohne Hightech – im Modellbau wird immer weniger unmöglich. Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 2/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 23.1.2019 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 19.11.2018 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 1/2019

Krampe Halfpipe von MFZ Blocher Es gibt Fahrzeuge, die sind einfach Kult. Der VW Käfer zählt dazu und im Nutzfahrzeugbereich sicher der Bulli aus demselben Hause. Auch wenn er als Hippiemobil und Surferfahrzeug Karriere gemacht hat, so ist seine Basis doch ein Nutzfahrzeug und er war einer der ersten kleinen Transporter, der so manchem Handwerker und auch vielen Behörden die Arbeit erleichtert hat. Wie man aus einem einfachen Spielzeug ein Funktionsmodell machen kann, zeigt Ihnen Achim Schmidt in dieser Ausgabe. Er hat dabei eine absolute Kultlackierung auf sein Modell gebracht, denkbar wäre aber auch der Umbau zum Pritschenbulli, zum Handwerkertransporter oder zum Einsatzfahrzeug – an Vorbildern mangelt es bei diesem Fahrzeug wahrlich nicht. Dass gerade auch Oldtimer eine große Quelle an interessanten technischen Konstruktionen bieten, zeigt Ihnen auch unser niederländisches Autorenteam Gerrit Volgers und Kees Overmeer, die eine ganz besondere Konstruktion eines Aufliegers mit gelenkter Hinterachse präsentieren. Warum sich diese nicht im Original durchsetzen konnte, erklären sie gleich mit. Eine besondere Kommunikationsmöglichkeit möchte ich Ihnen an dieser Stelle zusätzlich noch ans Herz legen. Ab sofort verfügt die TRUCKmodell über ihren eigenen Facebook-Auftritt: „Dieselhelden presented by TRUCKmodell“! Auf diesem neuen Kanal werden wir Sie gezielt mit Informationen, Galerien und Videos aus dem Bereich des Truckmodellbaus versorgen. Aber am Wichtigsten: Auf der Dieselhelden-Facebook-Seite können Sie sich direkt mit der Redaktion der TRUCKmodell austauschen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf unserer neuen Facebook-Präsenz vorbeischauen, sie abonnieren und mitei nem „Gefällt mir“ markieren. Sie fi nden uns über den folgenden Link: www.facebook.com/Dieselhelden Das alles und noch viel mehr finden Sie in der TRUCKmodell 1/2019 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 21.11.2018 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Mittwoch, 19.09.2018 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 6/2018

Fumotec Komatsu PC290 LC11 Highlights gibt es im Modellbau viele – wobei es häufig im Auge des Betrachters liegt, ob ein Modell ein besonderes Highlight ist. Ist es für den Einen der schwere Bagger, so empfindet der Andere ein kleines Mikromodell als etwas ganz Besonderes. Für einen Modellbauer sind vielleicht die absolut perfekten Details wichtig, für einen zweiten aber die reine Funktion und er schaut gern über die eine oder andere Unstimmigkeit hinweg. Das ist das Schöne an unserem Hobby: jeder kann (und sollte) sich so verwirklichen, wie er möchte. Und auch in dieser Ausgabe der TRUCKmodell haben wir wieder für jeden Highlights zusammengestellt: Vom 1:8er-MAN bis zum funktionsfähigen Plastikmodell im Maßstab 1:35 und vom Hydraulikbagger bis zur Oldie-Raupe. Eine ganz besondere Highlight-Zusammenstellung möchten wir Ihnen an dieser Stelle aber auch noch ans Herz legen: Unseren ersten Sammelband zum Thema Baumaschinen. In dieser 144 Seiten starken und ganz besonders hochwertig ausgestatteten Sonderausgabe haben wir für Sie die schönsten und außergewöhnlichste Berichte zu Baggern, Raupen, Radladern und noch vielem mehr aus den letzten Jahren der TRUCKmodell und den TRUCKmodell-Sonderheften zusammengefasst. Die TRUCKmodell-Highlights Baumaschinen erhalten Sie entweder im Zeitschriftenhandel oder direkt ab Verlag. Sichern Sie sich Ihr Exemplar! Diese und viele weitere Highlights finden Sie in der TRUCKmodell 6/2018 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 19.9.2018 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 16.07.2018 Aktuelle Ausgabe: TRUCKmodell 5/2018

Micro-Dumper im Maßstab 1:16 „Stars in der Manege“ – genauer gesagt TRUCKmodell-Stars – präsentieren wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe der TRUCKmodell. Durch Ihre rege Teilnahme bei unserer Wahl – vielen Dank dafür – konnten wir am 12. Juni 2018 wieder die bei den Firmen begehrten Leserpreise „TRUCKmodell-Star“ übergeben. Dieses Mal fand die Übergabe in einer ganz besonderen Umgebung statt: einem Zirkuszelt. So konnten sich die Stars des Truckmodellbaus – und natürlich der anderen Zeitschriften des VTH – in passender Atmosphäre präsentieren. Wer mit dem TRUCKmodell-Star die Manege verlassen durfte lesen Sie in der TRUCKmodell 5/2018. Nicht um einen Stern sondern um einen Planeten – wenn auch nur als Namensgeber – geht es bei dem Modell, welches Günter Schmedeshagen vorstellt. Sein Magirus Mercur im Maßstab 1:10 ist ein nahezu kompletter Eigenbau, der auf einem ganz persönlichen Fahrzeug beruht. Welche Beziehung unser Autor zu diesem Fahrzeug hat, lesen Sie in seinem Beitrag in der neuen TRUCKmodell. Dass es nicht immer die großen Baumaschinen sein müssen, die eine schöne Herausforderung darstellen, zeigt Matthias Buser in seinem Bericht. Sein Modell des Micro-Dumpers JCB HTC5 im Maßstab 1:16 auf Basis eines Bruder-Modells würde auf einem Parcours im großen Maßstab schon fast als Mikromodell durchgehen. Was beim Umbau dieser Mikrobaumaschine zu beachten war – und das war trotz oder wegen der geringen Größe einiges – berichtet er in der vorliegenden aktuellen Ausgabe. Diese und viele weitere Themen finden Sie in der TRUCKmodell 5/2018 – ab sofort digital erhältlich und ab dem 18.7.2018 im Zeitschriftenhandel! Gefällt Ihnen die Zeitschrift TruckModell? Werden Sie Abonnent und verpassen Sie keine Ausgabe mehr! Digitale Bezugsmöglichkeiten: für Windows PC für Android für iOS  

weiterlesen

Montag, 16.07.2018 TruckModell-Star: Die Sachpreisgewinner

Die Gewinner der großen Leserwahl zum TruckModell Star 2018 sind gezogen! Hier finden Sie die vollständige Liste der Gewinner als PDF. Wir gratulieren allen Gewinnern unserer Leserwahl!  

weiterlesen

Mittwoch, 11.07.2018 Mini-Bauma Modellbauausstellung im Technik Museum Sinsheim

Am 8. und 9. September 2018 verwandelt sich die Veranstaltungshalle des Technik Museum Sinsheim in ein Miniaturwunderland. Die Interessengemeinschaft „Freunde von Baugeräten, Schwertransporten und Krane e.V.“ lädt bereits zum 23. Mal zur „Mini-Bauma Modellbauausstellung“ nach Sinsheim ein. Gezeigt wird ein interessanter Querschnitt dieser Modellbausparte: Neben der detailgetreuen Nachbildung steht die absolute Funktionalität der Modelle im Vordergrund. Bereits von weitem begrüßen original Baumaschinen und Krane die Besucher auf ihrem Weg zur Ausstellungshalle und verdeutlichen die gigantischen Originalmaße der in der Halle gezeigten Modelle. In den Hallen präsentieren die Aussteller stolz neben den historischen Miniaturen auch seltene Bausätze, Maschinen namhafter Firmen sowie ganze Offshore-Anlagen - alles in einer Miniaturausgabe, die mitunter selbst schon gewaltige Ausmaße besitzen. Ferngesteuerte Trucks und Bagger kommen in der Halle und in einer Sandgrube zum Einsatz – so kommen kleine und große Fans ganz auf ihre Kosten. Die Mini-Bauma Modellbauausstellung findet am Samstag, 8. September 2018 von 9 bis 19 Uhr und am Sonntag, 9. September 2018 von 9 bis 17 Uhr in der Veranstaltungshalle des Technik Museum Sinsheim statt. Eintritt: € 4,- / Kinder € 2,-. Museumsbesucher erhalten gegen Vorlage Ihrer gültigen Museums-Tageskarte freien Eintritt zu dieser Veranstaltung.   Weitere Informationen unter: http://www.technik-museum.de/mini-bauma   

weiterlesen

Dienstag, 03.07.2018 Der neue Webshop vom Getriebedoktor ist online!

Der Webshop unter www.der-getriebedoktor.de ist technisch auf dem neuesten Stand und lässt (fast)keine Wünsche übrig. Bewährtes wurde erhalten, Verbesserungen wurden ergänzt. Auch die Anmeldedaten der Kunden konnten übernommen werden, sodass man sich nicht wieder neu anmelden muss. Produktbeschreibungen wurden weiter verbessert, Anleitungen und Videos zu den Artikeln ergänzt und zugehörige Zubehörartikel und Ersatzteile werden direkt Artikel aufgeführt. Neben den neuen Suchalgorithmen wurde auch eine Vielzahl von Filtermöglichkeiten geschaffen, um das Einkaufen so bequem wie möglich zu machen. Viele neue Bezahlmöglichkeiten sind hinzugekommen und weitere werden noch ergänzt. Und das Beste zum Schluss: Bis zum 20.07.2018 gibt es einen Einführungsrabatt von 5% auf alle Artikel!  

weiterlesen