Zum Shop

News, Galerien, Videos

Montag, 11.12.2017 Baupraxis: Weathering eines Schaummodells

Der harte tägliche Gebrauch zeigte bei den originalen Einsatzmaschinen deutliche Spuren an ihrem Äußeren: Lackabplatzungen, Verbrennungsrückstände und Öl der hochkomplexen Kolbenmotoren sowie die Einflüsse von Wind und Wetter. Auch der Austausch beschädigter Teile ließen die Maschinen schnell alt aussehen. Mit dem Weathering haben wir Modellbauer ein breites Spektrum an Möglichkeiten, uns hier mal so richtig auszutoben; dabei kann der Grad der Alterung natürlich sehr unterschiedlich sein. Von leicht verschmutzt bis kurz vor dem Abwracken ist hier alles möglich. Gerade Modelle von der Stange lassen sich so aufwerten und individualisieren. Michael Rützel erklärt im großen Workshop der FMT 12/2017, was man im Detail alles machen kann. Dazu gibt’s auch ein Video.

 

Zurück zur Übersicht