Zum Shop

News, Galerien, Videos

Freitag, 20.10.2017 Indoor-Action in Friedrichshafen

Die Indooraction ist eines der Highlights der Messe Faszination Modellbau (3.-5.11.2017) und lockt jedes Jahr die kreativsten Köpfe der Szene nach Friedrichshafen. Auch dieses Mal werden wieder die unterschiedlichsten Eigenbauten am Start sein, einige von diesen feiern in diesem Jahr sogar ihre Premiere und werden erstmals dem Publikum präsentiert. Auf welche Modelle wir uns freuen dürfen, das können wir in einer kleinen Preview bereits verraten: Um den Zuschauern eine abwechslungsreiche Show zu bieten, reicht die Spanne von Modellen aus der Frühzeit der Fliegerei - wie der Avro Triplane von Moritz Siegert - bis hin zu den futuristischen, von Star Wars inspirierten Podracern von Chris Tittel und Christian Huber. Zusammen mit Daniel Hör bringen die beiden Piloten auch ihre Eurofighter mit nach Friedrichshafen, die nicht nur mit einer vorbildgetreuen Optik, sondern auch mit vielen technischen Details wie einer Vektorsteuerung oder einem Einziehfahrwerk aufwarten können und dank ihrer Wendigkeit extreme Manöver auf engstem Raum zeigen.



Für viel Spaß, nicht nur bei den jüngeren Besuchern, sorgt nicht nur die Seegans aus der Disney-Serie Käpt´n Balu, sondern vor allem die Minions, welche Helmut Langwost und die Jugendgruppe des MFC Nordhorn mit zur Indooraction bringen. Die kleinen gelben Kerlchen stellen nicht nur allerhand Unsinn an, sondern müssen sich auch vor einem Gorilla, gespielt von Michael Rützel, in Acht nehmen, der im Indoornetz sein Unwesen treiben wird. Diese Show wird nicht nur eines der Highlights der Indooraction, sondern ist wieder einmal ein tolles Beispiel für vorbildliche Nachwuchsförderung in unserem Hobby. Die Vielfalt der zu sehenden Modelle repräsentiert wohl keiner besser als Daniel Hör, der vom nur wenige Gramm schweren A-380, der fast auf eine Handfläche passt, über seine neue Boeing 777, bis hin zu der 3 m spannenden Extra 330SC die unterschiedlichsten Modelle im Gepäck hat und zusammen mit den vielen anderen Piloten auch in diesem Jahr wieder für eine spannende Show sorgen wird. Außerdem: Einige der Piloten sind noch fleißig am Tüfteln, so dass uns mit Sicherheit noch die eine oder andere Überraschung erwartet.

Der Verlag für Technik und Handwerk ist in Friedrichshafen natürlich wie gewohnt mit einem großen Stand vor Ort und freut sich auf Euren Besuch. Öffnungszeiten der Messe (3. bis 5.11.2017): Freitag bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 15,- €, ermäßigt 12,- €.

Zurück zur Übersicht