Zum Shop

News, Galerien, Videos

Dienstag, 28.07.2020 Kolumne: Hier riecht’s nach Sprit

Alle Verbrenner brauchen eine Schwungmasse, damit sie den Drehbereich der Kurbelwelle überbrücken können, wo Leistung rein gesteckt werden muss. Da haben es die Elektromotoren einfacher, da wird keine externe Kraft benötig, um eine Rotation zu Ende zu bringen. Deshalb können auch die Propeller für E-Antriebe dünner und leichter gemacht werden. Von der Größe der Schwungmasse hängt ab, wie ruhig der Motor läuft. Kolumnist Franz Kayser beschreibt in der FMT 08/2020 die Zusammenhänge und erklärt, was zu tun ist.

Artikel lesen

Zurück zur Übersicht