Zum Shop

News, Galerien, Videos

Sonntag, 11.10.2020 Nachtrag: BAE Hawk Formula 1

"Sobald die Hawk in der Luft war, berichten wir darüber und beantworten abschließend die Frage, ob sich der Aufwand gelohnt hat." Mit diesem Satz endete der Bericht von Beat Eichenberger in der FMT 5/2020 über den Umbau eines vermeintlichen Schnäppchens zu einem exklusiven Elektrojet. Nun will erdieses Versprechen noch einlösen: Nachdem der Lockdown aufgehoben wurde, war auch der Zeitpunkt gekommen, mit dem Erstflug den Schlusspunkt hinter diese Geschichte zu setzen. Mitte Juni war es dann soweit. Alles wurde noch einmal durchgecheckt und die Rollversuche verliefen auch positiv. Sohn Daniel konnte endlich zum Finale Grande starten. „Vom ersten Moment an hatte ich ein supergutes Gefühl, wie die Hawk flog, keine Trimmkorrektur war notwendig, der errechnete Schwerpunkt stimmt perfekt, Leistung satt, Flugbild einmalig, eine sehr realistische Fluggeschwindigkeit und eine perfekte Landung.“ Mit diesen Worten beschrieb Daniel seine Eindrücke vom gelungenen Erstflug. Unterdessen wurden noch viele weitere Flüge durchgeführt und die Begeisterung hat nicht nachgelassen. Was für ein erfreulicher Abschluss einer Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen.

Zurück zur Übersicht