Zum Shop

News, Galerien, Videos

Dienstag, 17.01.2017 Staufenbiel wird Horizon Hobby

Aus der Gustav Staufenbiel GmbH wird die Horizon Hobby GmbH mit Sitz in Barsbüttel. Wie der größte Modellbau-Facheinzelhändler Deutschlands mitteilte, wird das Geschäftsmodell im Rahmen der überarbeiteten Europastrategie des amerikanischen Mutterhauses Horizon Hobby LLC neu ausgerichtet.

Durch die Bündelung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten beider Unternehmen reagiert Horizon Hobby auf veränderte Marktbedingungen und wird sich mit dem neu aufgestellten Team künftig vereint direkt an den Endkunden wenden. „Bisher war Horizon in Europa primär im B-to-B-Bereich tätig, das wird sich nun ändern. Wir werden unsere Händlerkontakte weiter pflegen, möchten aber verstärkt in den direkten Dialog mit unseren Kunden treten, ihnen erstklassigen und innovativen Service bieten und ihr Feedback direkt in unsere Produktentwicklung einfließen lassen“, sagt Holger Harms, Geschäftsführer der Staufenbiel GmbH und designierter Leiter der Marketing- und Vertriebsaktivitäten Horizon Hobby Europa „Darüber hinaus werden wir unsere Kräfte für Europa in Barsbüttel zentrieren.“ Thomas Rettenmaier wird Holger Harms künftig in der Geschäftsführung unterstützen und übernimmt die Bereiche Operations, Finanzen und Administration.

Die künftige Horizon Hobby GmbH wird ihre starken Eigenmarken sowie die weiterhin aus Deutschland heraus entwickelten Marken Staufenbiel und Dymond über einen zentralen Onlineshop vertreiben. „Abgesehen vom Namen und Erscheinungsbild wird sich für unsere Kunden nicht viel ändern“, so Harms weiter. „Sie profitieren weiterhin von unserer Begeisterung für den Modellsport, einer breiten, einzigartigen Produktpalette und unserer langjährigen Erfahrung.“ Mit der starken Mutter Horizon Hobby LLC im Rücken wird das Unternehmen seine Produktentwicklung und Serviceleistungen konsequent ausbauen. Als Beispiele nennt Harms die Stärkung der Showpiloteninitiativen in Modellsportvereinen und das Airmeet, Europas größtes RC-Festival. Die Neustrukturierung soll ab dem 3. April 2017 wirksam werden.

Zurück zur Übersicht