Zum Shop

Unsere News

Donnerstag, 18.08.2016 Test: Yak-130 von Freewing/ready2fly

Als die „große“ Yak-130 von ready2fly auf den Markt kam, galt das Modell als kleine Sensation. Unter Mitwirkung des Jet-Weltmeisters konstruiert, hatte es einen für Schaum EDF-Modelle einmaligen Detaillierungsgrad. Die vielen Scale-Details trieben andererseits aber auch das Gewicht in die Höhe. Starts von Graspisten waren nur bei extrem ebener und kurz gemähter Oberfläche möglich und die Flugzeit war durch den hohen Stromverbrauch auch eingeschränkt. Dem Wunsch nach einer etwas kleineren Yak-130 entsprechend, entwickelte Freewing die Yak mit 70-mm-Impeller und einer Spannweite von 890 mm. Dann schauen wir doch mal, ob die abgespeckte und verkleinerte Version überzeugen kann. Ab Seite 124 in der FMT 09/2016.

Zurück zur Übersicht