Zum Shop

News, Galerien, Videos

Freitag, 22.09.2017 Video: Hangfliegen am Brenner

Heißes Hangfliegen an der Grenze zwischen Österreich und Italien. Video: Werner Baumeister

weiterlesen

Mittwoch, 20.09.2017 Video: Triple von aero-naut

In drei verschiedenen (Flügel-)Varianten bekommt man den Triple: als Speed-, Thermic- und R.E.S.-Modell, der Rumpf lässt sich wiederum als Elektro- oder als Seglerversion aufbauen. Macht zusammen sechs mögliche Optionen - Werner Baumeister hat sie alle gebaut, sein entsprechend umfangreicher dreiteiliger Testbericht beginnt in der FMT 10/2017.

weiterlesen

Mittwoch, 20.09.2017 Kenntnisnachweis als Ausweis mit QR-Code

Von vielen Modellfliegerinnen und Modellfliegern gewünscht, ist der Kenntnisnachweis ist nun auch als digitaler Ausweis verfügbar. Das teilte der DAeC am Mittwochvormittag mit. Alle Personen die bereits einen Kenntnisnachweis beim DAeC erworben haben und alle die dies zukünftig tun, können sich nun den Kenntnisnachweis auf das Smartphone oder Tablet laden und den zeitgemäßen QR-Code zur Verifizierung der Gültigkeit nutzen.

weiterlesen

Dienstag, 19.09.2017 Video: Turboprop-Umbausatz von CNC Modelparts

Turboproptriebwerke sind technisch und akustisch ein Scale-Hochgenuss. Dirk Lazinka hat sich seinen Traum mit einem Umbausatz von CNC Modelparts erfüllt, in einer Pilatus Porter, dem Titelmodell der FMT 10/2017.

weiterlesen

Dienstag, 19.09.2017 Video: FMT-Bauplanbeilage Firestarter

Der Firestarter von Sven Römmele ist ein ideales Speed-Einstiegsmodell und die Bauplanbeilage der FMT 10/2017.

weiterlesen

Dienstag, 19.09.2017 Video: FunRay von Multiplex

Mit einer Hybridkonstruktion aus CFK, Edelstahl, Alu, Kunststoff und Elapor verkündet der FunRay von Multiplex eine Schaummodell-Revolution. Uwe Grenda testet das innovative Modell in der FMT 10/2017. Kamera: Matthias Förster, Video: Uwe Grenda

weiterlesen

Dienstag, 19.09.2017 Video: DG-600 von MIG Flight

Die DG-600 von MIG Flight wird zusammen mit dem Ausfahrimpeller Jetec E-70 oder E-80 angeboten und ist bei 3,4 m Spannweite noch ein richtig kompakter Scale-Segler. Christian Huber hat ihn in der FMT 10/2017 getestet. Sein Video gibt's hier.

weiterlesen

Donnerstag, 14.09.2017 Modellsport Schweighofer jetzt auch in München!

Am 14. Sept.2017 eröffnete Schweighofer seinen neuen Shop in München. Mit über 150.000 Artikeln findet der interessierte Modellsportler ein umfangreiches Angebot und Top-Produkte, überwiegend aus dem Flugmodell- und Carbereich mit dem einschlägigen Zubehör-Sortiment. Das Angebot wird erweitert durch einige ausgewählte Fahrzeuge aus dem e-Mobility Modellprogramm. Zudem verspricht das Team um Shopleiter Florian Sporer eine kompetente Beratung und Top-Service. Ausreichend Parkmöglichkeiten finden sich in den Pasing Arcaden, Eingang/Tor 6, J & G, nur wenige Gehminten entfernt.  

weiterlesen

Mittwoch, 13.09.2017 Otto Lilienthals Segelapparat wird ausgestellt

Vor mehr als 125 Jahren legte der Luftfahrt-Pionier Otto Lilienthal mit seinem Normal-Segelapparat den Grundstein für die moderne Fliegerei. Von diesem Gleiter, dem ersten in Serie gebauten Flugzeug der Welt, existieren heute nur noch vier Exemplare - eines davon im Deutschen Museum.  Allerdings konnte Lilienthals Meisterwerk lange nicht gezeigt werden, weil es durch zwei überstandene Weltkriege und Schädlingsbefall stark angegriffen ist. Derzeit ist nur das Gestellkreuz, das Element, in dem der Pilot hängt und an dem die Flügel befestigt sind, in der Flugwerft Schleißheim ausgestellt. „Zukünftig soll der Original-Lilienthalgleiter aber wieder als zentrales Exponat in der Ausstellung auf der Museumsinsel zu sehen sein, wie es seiner historischen Bedeutung angemessen ist“, sagt Andreas Hempfer, Kurator für Luftfahrt bis 1945. Dafür laufen momentan aufwendige Untersuchungen - bis hin zu Scans in einem Computertomografen - um das wertvolle Stück für die Präsentation in der künftigen Ausstellung „Historische Luftfahrt bis 1918“ vorzubereiten. Der ausgebreitete Original-Segelapparat von Otto Lilienthal. In der Mitte fehlt das Gestellkreuz, in dem der Pilot hängt und an dem die Flügel befestigt sind. Dieses ist derzeit in der Flugwerft Schleißheim ausgestellt.  

weiterlesen

Dienstag, 12.09.2017 Hacker übernimmt iRC-Electronic

Hacker Motor und iRC-Electronic gehen künftig gemeinsame Wege. Das gaben Rainer Hacker und Andreas Golla heute in einer Pressemeldung bekannt. Die Integration von Produktion und Vertrieb in die Geschäftsräume der Hacker Motor GmbH mit Sitz in Ergolding soll zum 1.11.2017 abgeschlossen sein. iRC–Electronic Geschäftsführer Andreas Golla wird künftig die Leitung des strategischen Geschäftsbereiches Modellbau übernehmen. Die Marken Emcotec, Optotronix und Innoflyer werden auch künftig maßgeblicher Bestandteil des Gesamtportfolios bleiben. "Unsere Kunden aller Sparten werden grundlegend von den gebündelten Stärken beider Unternehmen profitieren. Die Synergieeffekte im Bereich Produktmanagement und Entwicklung, sowie weiter optimierte Fertigungsmöglichkeiten, lassen für die kommenden Jahre spannende und innovative Produkte erwarten", erklären Hacker und Golla.   Auch die Abteilung „Hacker Industrial Solutions“, seit vielen Jahren bedeutendes Standbein des Unternehmens, verspreche sich von diesem Zuwachs erhebliches Potenzial für kundenspezifische Lösungen in Sachen Elektromobilität und Anlagentechnik.

weiterlesen

Montag, 11.09.2017 Galerie: Modellflugtage Frankfurter Verein für Luftfahrt

Vom 26. und 27. August hat der Frankfurter Verein für Luftfahrt seine diesjährigen Modellflugtage veranstaltet. Den Zuschauern wurde einiges geboten - vom Segelflieger über Hubschrauber bis hin zum über 300 km/h schnellen Jet. Wer wollte, konnte beim Lehrer-Schüler-Fliegen selbst einmal ein Modell steuern.

weiterlesen

Mittwoch, 06.09.2017 Perlan 2 stellt neuen Höhenweltrekord auf

Am 3. September 2017 haben Jim Payne und Morgan Sandercock mit der Perlan 2 im argentinischen Wellenaufwind eine Höhe von 52,172 Fuß ( ca. 15.900 m) erreicht und damit den bestehenden Segelflug-Weltrekord aus dem Jahr 2006 um mehr als 1.000 Fuß übertroffen. "Wir versuchen jetzt, noch höher zu steigen und unsere wissenschaftlichen Experimente fortzusetzen, um der Stratosphäre ihre Geheimnisse zu entlocken", berichtet Perlan-Projektleiter Ed Wanock nach dem gelungenen Flug. Man hoffe, die Marke von 90.000 Fuß zu knacken. Damit wäre der 1975 mit einer SR-71 Blackbird aufgestellte Höhenweltrekord (85.069 ft) geknackt - ganz ohne Antrieb. Die Perlan 2 ist mit einer Druckkabine ausgestattet, besitzt eine Spannweite von 25,55 m und hat ein Leergewicht von 574 kg. Jim Payne (links) und Morgan Sandercock nach dem Weltrekordflug. Foto: Jackie Payne, Perlan Project Die Perlan 2 über den argentinischen Anden, wo derzeit tiefster Winter herrscht. Foto: James Darcy Am Heck der Perlan 2 ist eine Kamera angebracht, welche Live-Bilder ins Cockpit überträgt. Foto: Perlan Project  

weiterlesen