Zum Shop

News, Galerien, Videos

Donnerstag, 19.07.2018 Video: Jarvis von RCRCM / emc-vega

Werner Baumeister fliegt den in der FMT 08/2018 getesteten Jarvis (von RCRCM / emc-vega) auf der Schwäbischen Alb und in Italien.

weiterlesen

Donnerstag, 19.07.2018 Video: T.K. 4 von Timo Starkloff

Kaum einer kennt dieses heiße Rennflugzeug von de Havilland: die T.K.4. Timo Starkloff hat aus dem exotischen Original das Bauplanbeilagemodell der FMT 08 und 09/2018 gemacht.

weiterlesen

Mittwoch, 18.07.2018 Jubiläumsflugshow beim RCM Club Gummersbach e.V.

Der Modellflugclub RCM Gummersbach e.V. veranstaltet am Wochenende des 1. und 2. September 2018 seine 13. Oberbergische Flugshow. Gleichzeitig feiert der Verein in diesem Jahr sein 45-jähriges Bestehen. Die Veranstaltung beginnt am Samstag den 1.09. um 14 Uhr und am Sonntag den 2.09. um 10 Uhr. Es steht eine sehr gepflegte Rasenpiste mit ca. 170 Meter Länge zur Verfügung, Außerdem dürfen Flugzeuge bis 25 kg schwer und 900 Meter hoch fliegen. Der Eintritt und das Parken sind kostenlos, für das leibliche Wohl wird gesorgt. Bei den Programpunkten wurde viel Wert auf Abwechslung gelegt, sodass während der Veranstaltung das Moderatorenteam den großen Bereich des Modellflugsportes näher bringen kann. Der Verein erwartet Spitzenpiloten aus ganz Deutschland mit entsprechenden Grossmodellen, die Kunstflug mit Flächenflugzeugen und Hubschraubern in Perfektion zeigen. Der Showeffekt wird mit Rauchpatronen und Smoker noch verstärkt. Besonders reizvoll sind die Scale - Modelle, die bis auf die kleinste Niete nachgebaut werden. Die Flugzeuge können in den Flugpausen im Wartebereich ausgiebig bestaunt werden. Wer Spaß am Modellflug findet, kann sich an diesen Tagen kostenlos zur Teilnahme am Schnupperfliegen anmelden. Für die kleinen Gäste wird wieder der Bonbon-Flieger starten und seine süße Ladung über dem Platz abwerfen. Der Verein freut sich über Voranmeldungen unter: t.hahne@t-online.de ( Thomas Hahne) Weiter Informationen unter www.rcm-gummersbach.de oder https://www.facebook.com/events/1270915653041972/ zur Verfügung.

weiterlesen

Montag, 16.07.2018 Medaillensegen für Schweizer Modellflieger

Die Schweizer Modellflieger boten an den FAI Scale-Weltmeisterschaften auf dem Militärflugplatz Meiringen-Unterbach BE eine ausgezeichnete Leistung und holten sich insgesamt fünf Medaillen. Das Schweizer Team gewann in der Klasse F4C in der Einzelwertung Gold und Bronze und in der Kategorie F4H in der Einzelwertung die Silbermedaille.  In der Kategorie «F4C Scale» verteidigte Andreas Lüthi (Krauchthal BE) den Titel und wurde zum achten Mal Weltmeister vor dem zweitplatzierten Franzosen Marc Levy. Die Bronzemedaille gewann der zweite Schweizer, Walter Gähwiler (Münsingen BE). Zusammen mit Markus Günther (Interlaken), er belegte Rang 22, gewannen sie in der Teamwertung die Bronzemedaille hinter Australien und Frankreich, mit einem minimalen Abstand von lediglich 5.82 Punkten. Erfolgreich schlugen sich die Schweizer auch in der Kategorie F4H «Half Scale». Max Schilt (Hofstetten BE) gewann Silber hinter dem neuen Weltmeister Marcus Hausmann aus Deutschland, jedoch vor dem Tschechen Jan Doubrava. Der 8. Rang ging an Gody Fischer (Dübendorf ZH), Urs Brand (Belp BE) wurde 18. Das Team der Schweiz errang hinter Tschechien und vor Frankreich die wertvolle Silbermedaille. Yves Burkhardt, OK-Präsident und Generalsekretär des Aero-Clubs der Schweiz, freute sich über diesen tollen Erfolg: «Für uns war es eine Weltmeisterschaft der Superlative – sowohl sportlich als auch organisatorisch. Eine perfekte Infrastruktur, wunderbares Wetter, überragende sportliche Leistungen, Handwerkskunst und internationale Kameradschaft auf höchstem Niveau sowie viele begeisterte Zuschauer – was wollen wir mehr?» Burkhardt zollte allen Beteiligten einen grossen Dank: «Ohne die enorme Unterstützung unserer Hauptpartner, den Sponsoren und Gönnern, dem Flugplatzkommando Meiringen und der zahlreichen Helferinnen und Helfern wäre dies nicht möglich gewesen.» Bauen und fliegen Bei der Scale-Weltmeisterschaft geht es nicht nur ums Fliegen. Einen ebenso wichtigen Teil stellt die Baubewertung dar. Diese ist in der Kategorie F4H, in welcher auch vorgefertigte Baukastenmodelle verwendet werden dürfen, weniger streng als in der Kategorie F4C; in dieser Kategorie müssen die Modelle komplett selber gebaut worden sein. Die statische Bewertung wird von fünf Punktrichtern vorgenommen, wobei maximal 1000 Punkte erreicht werden können. Das fliegerische Können wird in drei Flügen unter Beweis gestellt. Die Punkte aus der statischen Bewertung werden mit denen aus den besten zwei aus drei Flügen zusammengezählt. Die Piloten müssen nachweisen, dass die geflogenen Figuren auch beim Original zugelassen sind.

weiterlesen

Dienstag, 10.07.2018 Wasserflug-Event am Bodensee

Am 25. und 26. August 2018 findet zum dritten Mal DAS Wasserflug-Event am Bodensee statt: „Imperia“ heißen die Wasserflugtage mitten im Konstanzer Hafenbecken bei traumhaften Blick auf den Bodensee und die Alpen. Sollte man sich nicht entgehen lassen… Mitfliegen kann jeder mit Modellen bis 25 kg (auch Verbrenner) nach vorheriger Anmeldung beim FSMC-Konstanz. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollte man sich beeilen. Kontakt per E-Mail unter: fsmc@mvadam.de

weiterlesen

Montag, 09.07.2018 Video: Startwagen von Teichner

Je größer der Segler ist, umso wichtiger wird ein Startwagen - wenn das Modell nicht eigenstartfähig oder  zum Handstart zu schwer ist. Werner Baumeister hat in der FMT 07/2018 die professionelle Lösung von Teichner erprobt, sein Video gibt es hier zu sehen.

weiterlesen

Mittwoch, 04.07.2018 Modellflieger kämpfen um den Weltmeistertitel

Vom 5. bis 14. Juli kämpfen die weltbesten Modellflugpiloten aus 16 Ländern an den FAI Scale-Weltmeisterschaften um den Titel in den Kategorien F4C/F4H. Die Wettbewerbe werden am 7. Juli mit einer Flugshow von Modellen und des PC-7 TEAM der Schweizer Luftwaffe eröffnet. Mit den Jet-World Masters fand auf dem Militärflugplatz Meiringen bereits vor fünf Jahren ein bedeutender und internationaler Modellflugwettbewerb statt. Nun bekam das Organisationskomitee um Yves Burkhardt, OK-Präsident und Generalsekretär des Aero-Clubs der Schweiz erneut den Zuschlag für die Durchführung der diesjährigen FAI-Weltmeisterschaften in den Kategorien F4C/F4H. Im Rahmen dieser Weltmeisterschaften werden Aviatikfans originalgetreue Nachbauten moderner Maschinen, aber auch von Flugzeugen sehen, die es in echt nicht mehr oder nur in Museen zu bestaunen gibt. Bauen und fliegen Bei der Scale-Weltmeisterschaft geht es nicht nur ums Fliegen. Einen ebenso wichtigen Teil stellt die Baubewertung dar. Diese ist in der Kategorie F4H, in welcher auch vorgefertigte Baukastenmodelle verwendet werden dürfen, weniger streng als in der Kategorie F4C; in dieser Kategorie müssen die Modelle komplett selber gebaut worden sein. Die statische Bewertung wird von fünf Punktrichtern vorgenommen, wobei maximal 1000 Punkte erreicht werden können. Das fliegerische Können wird in drei bis vier Flügen unter Beweis gestellt. Die Punkte aus der statischen Bewertung werden mit denen aus den besten zwei oder drei Flügen zusammengezählt. Übrigens müssen die Piloten nachweisen, dass die geflogenen Figuren auch beim Original zugelassen sind. Attraktives Eröffnungsprogramm am Samstag, 7. Juli Die offizielle Eröffnung für die Zuschauer findet am Samstag, 7. Juli um 10.15 Uhr statt. Der grossen Zeremonie folgen Showflüge aller Kategorien des Modellflugs. Am Nachmittag um 14 Uhr wird der Auftritt des PC-7 TEAM der Schweizer Luftwaffe viele Flugbegeisterte auf den Platz locken. Die Wettbewerbsflüge der verschiedenen Kategorien finden zwischen Sonntag, 8. Juli und Samstag, 14. Juli statt. Besuchende können sich täglich in der Festbeiz stärken und die Angebote der Stände erkunden. Der Eintritt ist frei, ein Parkplatz kostet 5 Franken. Weitere Infos unter: www.f4wc2018.com

weiterlesen

Donnerstag, 28.06.2018 Die neue FMT 07/2018 ist da!

ARF Plus nennt D-Power den Vorfertigungsgrad seines Streamline 270V. Wie schnell ist der E-Allroundsegler also in der Thermik? Das testen wir in der neuen Ausgabe. Weitere Highlights: Test der Ditex-Telemetrie-Servos von Hacker, Startwagen von Teichner, Beechcraft Bonanza von Pichler, Umbau Freewing F-86 auf Turbine, Scale-Bauteile von Matonoha, Porträt der CAC Boomerang von Hugo Christen, digitale Schwerpunktwaage im Eigenbau, auf 10 (!) Seiten die Neuheiten der ProWing 2018, Beilagebauplan Hast 3 von Klaus Nietzer, Robin Trumpp im Interview, Janus II und Bald Eagle von Paritech, modernisierter Heim Star Ranger, Motoraufsatz Lilienthal von aero-naut - und vieles mehr! Die FMT 07/2018 ist  im VTH-Shop , digital und ab 28.6.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 08/2018 erscheint dann am 26.7.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Freitag, 22.06.2018 Video: Pilatus PC-24 von Arnold Meier

Beim Kolibri-Treffen 2018 in Birkenfeld-Rimsberg (vgl. den Artikel in der FMT 07/2018) war sie auch dabei, das Video von  Markus Nussbaumer zeigt ihren Jungfernflug: die traumhaft schöne 1:6er Pilatus PC-24 von Arnold "Noldi" Meier, die er in 3.000 Stunden gebaut hat. Technische Daten: Spannweite 3,04 m, Länge 2,8 m, Gewicht 18 kg (mit Kerosin). Antrieb:  2 x Lambert Kolibri T 45/50 mit je 5 kg Schub. music: Jamendo Artist: Carlos Estella title: Fight for Glory

weiterlesen

Freitag, 22.06.2018 Video: Motoraufsatz Lilienthal 40 RC von aero-naut

Der pfiffige Lilienthal 40 RC von aero-naut fliegt jetzt auch elektrisch mit einem speziellen Motoraufsatz -  der auch bei ähnlichen Modellen passt. Werner Baumeister testet die klassische Aufstiegshilfe in der FMT 07/2018.

weiterlesen

Donnerstag, 21.06.2018 Video: ACL-Demo Freewing-F-86 mit Kolibri

Holger Schneider hat seine Freewing-F-86 auf eine Kolibri-Turbine umgebaut (vgl. dazu den Artikel in der FMT 07/2018). In diesem kurzen Videoclip führt er sein Beleuchtungskonzept vor.

weiterlesen

Dienstag, 22.05.2018 Die neue FMT 06/2018 ist da!

Die FMT 06/2018 ist anders als die anderen. Sie ist die 750. Ausgabe. DIE SIEBENHUNDERTFÜNFZIGSTE! Zu diesem besonderen Ereignis gibt's eine Doppel-Bauplanbeilage des Hammer-Hai, dem Schluss- und Höhepunkt aus Wolfgang Werlings preisgekrönter Hai-Nurflügelserie. Die 148 Seiten der Jubiläumsausgabe sind proppenvoll mit Reports, aktuellen Testberichten und massig Baupraxis aus allen Sparten des Flugmodellbaus. Eine Auswahl daraus: Carley C12 von RBCkits, SIAI Marchetti SF-260 von Hepf, Trojan T-28B von Andreas Dehn, ASH 26 E von Paritech, Torcman-FES-Antrieb, FMS Votec 322 3D von D-Power, E-flite AT-6 1.5 m von Horizon Hobby und als kostenloser Downloadplan die Supermarine S.6 aus Depron. Die FMT 06/2018 ist  im VTH-Shop , digital und ab 24.5.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 07/2018 erscheint dann am 28.6.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen