Zum Shop

News, Galerien, Videos

Freitag, 02.02.2018 Preview: mz-32 HoTT von Graupner

Die neue mz-32 HoTT eröffnet die dritte Generation der Graupner-Telemetrie-Sendersysteme. Die Anlage hat einen enormen Umfang an Hardware- und Softwarefeatures und stellt vor allem die nutzerspezifische Anpassung in den Vordergrund. So kann man eigene Bildschirme entwerfen, individuell passende Steuerlogiken programmieren, die gesamte Sprachausgabe persönlich abstimmen und sogar das Aussehen des Senders verändern. Laut Graupner ist die mz-32 HoTT der erste Sender am Markt, der ohne Zusatzmodule echte 32 Kanäle in der Grundausstattung zur Verfügung stellt. Es können fünf verschiedene Modelltypen gewählt werden wie Flugmodelle mit Elektro-, Verbrenner- oder Turbinenantrieb, Helikopter, Multirotormodelle, Fahrzeuge und sogar Boote. Der Sender kann 999 Modelle speichern und abrufen, hat 12 Flugphasen und 16 Kurvenmischer, die sich global oder flugphasenabhängig programmieren lassen. Die Knüppelaggregate sind vierfach kugelgelagert und die Hallsensoren haben eine 4096er Auflösung. Die mz-32 HoTT ist mit einem dualen, redundanten 2,4-GHz-HF-System ausgerüstet, mit einer polarisierenden Patch- und einer linearen Antenne. Zum Preis von 999,99 € (UVP) bekommt man neben dem Sender auch das USB-Ladekabel, einen USB-Updateadapter für Empfänger- und Sensorupdates, den Li-HV-Senderakku mit 9.000 mAh, einen Senderriemen, Alukoffer und Anleitungen.

weiterlesen

Mittwoch, 31.01.2018 Galerie: Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Zeiten ändern sich. Die meisten Hersteller präsentieren heute das ganze Jahr über ihre Produktneuheiten, in Fachzeitschriften, sozialen Medien oder auf Haus- und Publikumsmessen - aber nicht mehr auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Einige der Neuheiten, die wir noch finden konnten, haben wir für Sie in einer Bildergalerie zusammengetragen.

weiterlesen

Freitag, 26.01.2018 Korrektur zur FMT 02/2018

Fehler sind so raffiniert! Und nutzen jedes noch so kleine Schlupfloch: Bei unserer Testreihe zu elektrischen R.E.S.-Modellen in der FMT 02/2018 (S. 18 bis 23) mussten wir die Luftschrauben am Befestigungsauge leicht abschleifen, damit sie voll aufklappen konnten. In der Folge verschwand die angespritzte Größenangabe auf der Luftschraube – und schon hat sich der Fehler eingeschlichen. Also: Den Roxxy C22-20-20 haben wir an 3s nicht mit einer 9×5“-Latte betrieben, sondern mit 8×4“. Im Test zur neuen mz-12 Pro von Graupner (S. 56 bis 60) haben wir uns auch was eingefangen: Der ab Werk eingebaute 1.500-mAh-Akku ist kein 2s-, sondern ein 1s-LiPo. Und natürlich heißt der Sender mz-12 und nicht mc-12, wie’s am Ende des Textes lautet. Sorry, sorry, sorry!

weiterlesen

Dienstag, 23.01.2018 Die neue FMT 02/2018 ist da!

R.E.S.-Modelle mit E-Antrieb bieten eine attraktive Alternative zum Gummiseilstart. Wir untersuchen in der FMT 02/2018 mit mehreren Setup-Varianten und Messflügen das Potenzial dieser neuen Klasse. Weitere Segelflug-Themen der neuen Ausgabe: SG-38-Eigenbau von Hugo Christen, lastfreie Schleppkupplungen, Interessengemeinschaft Nurflügel, als Beilagebauplan der Thermikhobel von Sven Römmele und im Test der Milan von ideecon und Lilienthal 40 RC von aero-naut. Außerdem nehmen wir unter die Lupe: Spitfire 61cc von Phoenix Model, Van’s RV-4 30cc von Hangar 9, Boomerang Elan von Ripmax, Super Scorpion EDF 90 von FMS, Yak-11 von Staufenbiel, Crack Camel von RC-Factory, Disco FPV von Parrot, die neue mz-12 Pro HoTT von Graupner und der RCGF 35 RE von KPO im Motortest. Den kompletten Überblick über alle Themen der neuen FMT gibt's hier . Die FMT 02/2018 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 25.1.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 03/2018 erscheint dann am 22.2.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Montag, 15.01.2018 Revell: Keine Auswirkungen durch Hobbico-Insolvenz

Die Muttergesellschaft des Hobbico-Konzerns, Hobbico, Inc., hat ein Restrukturierungsverfahren nach Chapter 11 des US-Bankruptcy Code eingeleitet und Pläne bekannt gegeben, das Unternehmen zu verkaufen. Die Revell GmbH, Deutschland („Revell“) ist nicht Teil des Chapter 11 Verfahrens und bestätigt, dass keine Auswirkungen auf die Lieferanten- und Kundenbeziehungen zu befürchten sind. Revell gab bekannt, dass Hobbico, Inc. („Hobbico") einen Antrag auf Einleitung eines Restrukturierungsverfahrens in Eigenverwaltung nach Chapter 11 des US-Bankruptcy Code gestellt hat, um die Umsetzung eines umfassenden Restrukturierungsplans sicherstellen zu können. In diesem Zusammenhang gab Hobbico auch seinen Plan bekannt, das US-Unternehmen zu verkaufen. Da der Chapter 11 Antrag von Hobbico in den USA gestellt wurde und streng auf die US-Aktivitäten beschränkt ist, bleibt Revell davon unberührt. Der Geschäftsverlauf, Lieferanten und Kunden von Revell sind daher nicht von diesem Verfahren betroffen. „Revell Deutschland stellt keinen Antrag auf Gläubigerschutz nach Chapter 11“, betont Louis Brownstone, Präsident von Hobbico, Inc. ausdrücklich "Revell Deutschland wird unseren Kunden auch weiterhin den gleichen hohen Service bieten. Wir sind optimistisch, dass das beantragte Verfahren zu einer besseren Positionierung unserer US-Organisation und zu zukünftigem Wachstum führen wird. " "Am wichtigsten für uns alle bei Revell ist es, dass wir wie gewohnt weiter arbeiten“ stellt Stefan Krings, Geschäftsführer von Revell, noch einmal klar. „Mit Blick auf die Zukunft ist es weiterhin unsere oberste Priorität, die Geschäftsbeziehungen mit unseren Lieferanten und Kunden auf dem bekannt hohen Niveau zu halten und erfolgreich auszubauen.“ Obwohl Revell nicht Teil des Insolvenzverfahrens in den Vereinigten Staaten ist und der Geschäftsverlauf davon auch nicht betroffen ist, könnte der Verkauf von Hobbico zukünftige Auswirkungen auf Revell haben. Die Entscheidung von Hobbico, das Chapter 11 Verfahren einzuleiten und einen Verkauf der Gruppe anzustreben, ermöglicht Hobbico, ihre Schulden zu reduzieren, ihre Verbindlichkeiten zu restrukturieren, neue Kapitalgeber zu finden und das gesamte Unternehmen für zukünftiges Wachstum neu aufzustellen. Vom 31. Januar bis 04. Februar 2018 wird Revell Deutschland wie gewohnt im Rahmen der Spielwarenmesse Nürnberg seine Neuheiten für 2018 präsentieren. „Wir sind davon überzeugt, mit unserem attraktiven Neuheitensortiment den eingeschlagenen Wachstumspfad von 2017 fortzusetzen und unsere internationale Kundschaft in Nürnberg zu begrüßen“ freut sich Krings.      

weiterlesen

Donnerstag, 11.01.2018 Hobbico stellt Insolvenzantrag

Hobbico Inc., einer der größten Distributoren für Modellbauprodukte mit Sitz in den USA, hat am gestrigen Mittwoch einen Insolvenzantrag gestellt. Trotz umfassender Restrukturierungsmaßnahmen sei es nicht gelungen, das Unternehmen wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen und die hohe Verschuldung abzubauen. Wie Hobbico weiter mitteilt, seien die verfügbaren Optionen zur Wiederherstellung der Stabilität nun ausgeschöpft und das Unternehmen könne seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. Hobbico plant, im Rahmen des Insolvenzverfahrens Einigung mit den Gläubigern zu erzielen und das Unternehmen für einen potenziellen Käufer neu zu strukturieren. Der Geschäftsbetrieb werde während des Insolvenzverfahrens aufrechterhalten. Hobbico beschäftigt in den USA, Großbritannien und Deutschland über 550 Mitarbeiter. Im Jahr 2012 hatte Hobbico die Modellbaufirma Revell übernommen. Welche Auswirkungen die Insolvenz auf Revell hat, ist bislang nicht bekannt.     

weiterlesen

Freitag, 22.12.2017 Die neue FMT 01/2018 ist da!

2,5 m Spannweite, Fluggewicht um 1 kg, zweiteilige Tragfläche mit vier Klappen – und komplett aus CFK. Wir testen in der FMT 1/2018 den edlen Pino lite von PCM aus Österreich. Weitere Tests in der neuen Ausgabe: Quido von aero-naut, SmartPlane Pro FPV von TobyRich, FMS BAE Hawk von D-Power, Blanik und Fun Master von Hacker Model, Blade 330X von Horizon Hobby und ELF von Vladimir's Model/Mahmoudi. Außerdem den wiederaufgelegten Sharma 19 Diesel und den Schwebehalter von Stepcraft. Super-Kompakt, gutmütig, dynamisch und thermiksensibel ist unser aktueller Beilagebauplan-Kompaktsegler: der miniFEX von Jonas Kessler. Im großen baupraktischen Teil der FMT 1/2018 stellen wir die Elektro-Umrüstung eines Bellanca-XL-Großmodells sowie René Bartlomés Eigenbau einer D-3801 vor. Und wir geben Tipps, wie man mit einfachen Mitteln seine Foamies optisch individualisiert. Daneben untersuchen wir Empfangsprobleme bei schwarzen Antennenhaltern, gehen dem unterschätzten Einfluss des Mittelstücks bei der Antriebsauslegung nach und erklären Schritt für Schritt, wie sich Aerofly-Fotoszenerien selbst erstellen lassen. Ein Highlight dieser Ausgabe ist auch der exklusive F3A-WM-Report von Nils Brückner, Mitglied der deutschen Nationalmannschaft. Die FMT 01/2018 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 28.12.2017 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 02/2018 erscheint dann am 25.1.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Donnerstag, 07.12.2017 STEPCRAFT eröffnet Schulungsportal

Eigene Ideen in die Tat umzusetzen bedarf heutzutage nicht nur Kreativität, sondern oft auch Software und technisches Knowhow. Mit ihrer neuen Webinarreihe möchte STEPCRAFT CNC-Interessierte im Lernprozess unterstützen, denn bei der Fertigung von Bauteilen mithilfe der CNC-Technik kommen gleich drei verschiedene Programme zum Einsatz: die CAD, die CAM- und die Maschinensteuerungssoftware. Anhand von Autodesk Fusion 360 und UCCNC zeigt STEPCRAFT in  Webinaren, dass das Erlernen dieser kein Hexenwerk ist und vermittelt nicht nur das notwendige Basiswissen, sondern erklärt auch, wie selbst anspruchsvolle Aufgaben auf der CNC-Maschine realisiert werden können. So finden sich vom kostenfreien Überblick über die gesamte Wegstrecke und der Vermittlung von CAD- und CAM/CNC-Grundwissen bis hin zu speziellen Anwendungsfällen, wie dem Einsatz der 4. Achse und der Bearbeitung anspruchsvoller Materialien, gleichermaßen Webinare für Anfänger und Fortgeschrittene. Weitere Infos unter: www.stepcraft-systems.edudip.com

weiterlesen

Dienstag, 05.12.2017 RC-Hangflug jetzt erhältlich

Die neue RC-Hangflug ist jetzt erhältlich! Diesmal besuchen wir wunderschöne Modellflug-Regionen in Österreich und Italien. Dabei stehen natürlich die modellfliegerischen Qualitäten der einzelnen Fluggebiete im Vordergrund. Zudem wird auf weitere mögliche Freizeit-Aktivitäten in Bild und Text hingewiesen. Neues zu den im letztjährigen Heft vorgestellten Regionen fehlt auch nicht. Verschiedene Berichte rund um das Fliegen am Hang und in den Alpen geben dem Modellflug-Urlauber wertvolle Tipps. So erklären wir, wie man sich fürs Fliegen im Winter rüstet, was man bei Föhnwetterlage beachten muss, wir wandern und fliegen mit RC-Gleitschirmen, geben Empfehlungen für Modelle und Flächenschutztaschen und beschreiben, wie man mit dem Fahrrad zu exklusiven Hangflug-Locations kommt. Die RC-Hangflug 2017 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 7.12.2017 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Dienstag, 28.11.2017 Die neue FMT 12/2017 ist da!

Absolutes Highlight der FMT-Airshow „Stars des Jahres“ in Friedrichshafen war der 1:2,5er Alpha Jet von Robert Fuchs, in unserem Coverfoto eindrucksvoll eingefangen von Andreas Maier. In der FMT 12/2017 zeigen wir nicht nur einige Highlights dieser Airshow und der Indoor-Action, sondern stellen auf acht dichtgedrängten Seiten die auf der Messe Faszination Modellbau vorgestellten Neuheiten der Saison 2018 vor. Als Bauplanbeilage der neuen Ausgabe gibt’s den zweiten Teil des Cassutt Aggressor, außerdem beschreibt uns Christian Forrer sein Bauplanmodell Speedy MAX. Weitere baupraktische Topthemen dieser Ausgabe sind: Weathering eines Schaummodells, Helling für schräge Schnitte, LiPo-Telemetriesensor im Eigenbau. Besonders spannend: In einem Grundlagenartikel gehen wir der Frage nach, ob und bei welchen Modellen ein variabler Schwerpunkt sinnvoll ist. Getestet sind in der FMT12: MX2 1200 und Edge 540 V3 Race von Hacker Model, Blade Trio 180 CFX von Horizon Hobby, Triple-Modelle von aero-naut (Teil 3), Natschalnik von Ostflieger und die Luscombe Silvaire 8 von aero-naut. Daneben porträtieren wir die Friendly-Seglerserie von Schuster, den Mephisto von CARF-Models, die Schutztaschen von pull-over und die Mikro-DC-3 von Jürgen Schönle. Als Goodies liegen dieser FMT übrigens das Neuheiten-Verlagsprogramm und der 2018er FMT-Wandkalender bei. Die FMT 12/2017 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 30.11.2017 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 01/2018 erscheint dann am 28.12.2017. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Freitag, 24.11.2017 Faszination Modelltech abgesagt

Das aktuelle Interesse der gewerblichen Aussteller an Standbuchungen zur „Faszination Modelltech“ im kommenden Jahr liegt deutlich hinter den notwendigen Erwartungen für ein erfolgreiches Messeevent in Sinsheim. Daher wird sie für 2018 abgesagt. „Nach dem wir uns mit den relevanten Markenproduzenten besprochen haben, bleibt uns leider keine andere Wahl, als in diesem Jahr auf die Durchführung der Faszination Modelltech zu verzichten und uns voll auf das Thema Modellbahn in Sinsheim zu konzentrieren“, so Andreas Wittur, Prokurist der ausrichtenden Messe Sinsheim GmbH.

weiterlesen

Mittwoch, 25.10.2017 Zeitplan der FMT-Airshow "Stars des Jahres"

Die exakten Display-Zeiten der FMT-Airshow "Stars des Jahres" stehen jetzt fest! Den Zeitplan bekommt Ihr hier als PDF, für den Samstag, 4.11.2017 , und den Sonntag, 5.11.2017 . Freut Euch auf die Mega-Airshow zum Saison-Abschluss mit den besten Piloten des Jahres, in Friedrichshafen auf der Messe Faszination Modellbau (3. bis 5.11. 2017).     Der Verlag für Technik und Handwerk ist auf der Faszination Modellbau wieder mit einem großen Stand vor Ort und freut sich auf Euren Besuch. Öffnungszeiten der Messe (3. bis 5.11.2017): Freitag bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 15,- €, ermäßigt 12,- €.

weiterlesen