Zum Shop

News, Galerien, Videos

Montag, 14.05.2018 Duales Studium beim VTH/HWTK

Zum Studienstart im Oktober 2018 vergibt der Verlag für Technik und Handwerk neue Medien für das Duale Studium an der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) in Baden-Baden einen Studienplatz für den Studiengang Business Administration mit der Vertiefungsrichtung Marketingkommunikation und Public Relations . Das dreijährige duale Studium verbindet ein wissenschaftliches Studium mit praktischer Erfahrung und wird mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen. In sechs Semestern gibt es Kompetenzen im Doppelpack: An der HWTK geht es an je zwei Tagen in der Woche auf den akademischen Abschluss hin – und gleichzeitig lernt man jeweils 20 Stunden pro Woche im VTH: im spannenden Marketingumfeld des Print- und Online-Geschäfts, mit Social-Media-Marketing und allem rund um Public Relations. Die komplette Stellenausschreibung gibt es hier als PDF . Bewerbungen bitte über das Online-Bewerbungsformular www.hwtk.de/bewerbung mit dem Vermerk („Verlag für Technik und Handwerk neue Medien“) oder direkt bei: Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, z.Hd. Julia-Sophia Ernst-Hausmann, Geschäftsführung, Robert-Bosch-Straße 2-4, 76532 Baden-Baden. Auch per E-Mail möglich an: julia.ernst-hausmann@vth.de

weiterlesen

Freitag, 20.04.2018 Die neue FMT 05/2018 ist da!

Das hübsche Titelmodell der FMT 05/2018 soll aus EPP sein? Oh ja, und zwar von Kor-Model aus Tschechien, weiter verfeinert von FMT-Autor Christian Huber. Alles dazu im großen Test- und Baupraxisartikel der neuen Ausgabe. Die weiteren Themen: Telemetrie-Regler von YGE, Jeti REX Assist von Hacker Motor, Frässpindel MM-1000 von Stepcraft, CAD-Bibiothek mit Schwimmern für Mikro-Modelle, aktives Löschsystem für LiPo-Lagerung und -Transport, Graupner Passat 57 als RC-Modell, Gurke Elektro von Tim Weißbach/Höllein, E-flite UMX Timber, Intention Elektro Plus von Simprop, Monsun von Tomahawk Aviation, Extreme Decathlon 1:3,3 von Grupp, Edge 540 V3 60 CCM von AeroPlusRC, Foxx von aero-naut, Blade Vortex 230 Mojo von Horizon, Viper Jet XL von Pichler. Und als Bauplanbeilage die Aviatik Berg D.I von Petr Skorepa. Den kompletten Überblick über alle Themen der neuen FMT gibt's hier . Die FMT 05/2018 ist  im VTH-Shop , digital und ab 26.4.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 06/2018 erscheint dann am 24.5.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Freitag, 20.04.2018 VTH-Bauplanmodelle auf der ProWing

Noch genau eine Woche, dann fällt der Startschuss zur ProWing International 2018 (27. bis 29. April 2018) auf dem Verkehrslandeplatz in Soest/Bad Sassendorf, rund 40 Kilometer östlich von Dortmund. Eines der Highlights ist wieder die Nonstop-Airshow, bei der die besten Piloten Europas mit einem Top-Showprogramm an den Start gehen und die Aussteller ihre Produkte live dem Publikum vorführen. Dazu gehören auch FMT-Bauplanmodelle wie der Cassutt Racer (siehe Bild), Jetpfeil und McSpeed, präsentiert von Tim Kleinschmidt. Außerdem bringt Wolfgang Traxler den Big Joe und den brandneuen Schlepp Joe mit, der voraussichtlich Mitte des Jahres als Bauplanbeilage in der FMT erscheinen wird. Derzeit in Planung - aber noch nicht sicher - ist die Vorführung des Hammer-Hais von Wolfgang Werling, der die letzte Konstruktion der vielfach ausgezeichneten Hai-Serie sein wird. Kommen Sie zur ProWing, das Team des VTH ist mit einem großen Messestand vor Ort, mit Fachzeitschriften, Büchern, DVDs, Fräs- und Laserteilen – und natürlich einer Auswahl aus dem riesigen Bauplanprogramm. Sie haben spezielle Wünsche? Dann rufen Sie uns an bis zum 24.4.2018 (Tel.: 07221 5087-22) und wir bringen Ihnen Ihre Bestellungen kostenfrei zur Messe mit. Link zum vorläufigen Flugplan für Freitag , 27.4.2018 (Änderungen vorbehalten). Link zum Teaser-Video von Uwe Grenda.

weiterlesen

Montag, 09.04.2018 Der Jetpfeil - ein absolut gelungenes Modell

Zum Jetpfeil von Wolfgang Werling (siehe FMT 08/2017) erreichte uns von FMT-Leser  Harald Herfurth folgende Zuschrift: Ich habe in der FMT den Plan zum Jetpfeil von Herrn Werling entdeckt und das Teil hat mich sofort angesprochen. Also kurzerhand den Frästeilesatz bestellt, ja ich geb`s zu – ich war zu faul zum sägen. Der Aufbau lief problemlos, alles hat so funktioniert wie beschrieben. Eine kleine Änderung habe ich vorgenommen: Die Servokabelverbindung Tragfläche – Rumpf habe ich über einen SUB-D Stecker realisiert. Das hat aber auch wieder den gleichen Grund wie der Teilesatz – der Mensch ist von Natur aus faul, ich ganz besonders. So brauche ich am Platz nur die Flächen aufstecken, festschrauben – fertig. Kein Gefummel und Gestöpsel! Als Impeller hatte ich einen 70 mm 12-Blatt von einer Super Scorpion vorgesehen, der hatte dort schon gute Dienste geleistet und ist sehr schön und relativ ruhig gelaufen. Dem Impeller habe ich noch eine Wemotec-Düse gegönnt, aber keinen Einlaufring. Alle Einstellungen habe ich exakt so vorgenommen, wie von Herrn Werling angegeben und dann ging es zum ersten Testflug. Der Schub bei Vollgas in der Hand war zunächst etwas enttäuschend, hielt sich mit dem Startgewicht, welches etwa den Angaben entsprach, so in etwa die Waage. Aber ich hatte einen guten Werfer, der mir das Ding sehr schön gerade und mit reichlich Schwung in die Luft befördert hat. Was soll ich sagen – genial! Zwei Zacken Querruder links trimmen und der Pfeil ging schnurgerade leicht nach oben, fast ohne Durchsacken. Allerdings hat mich der erste Querruderauschlag, irgendwann muss man halt mal eine Kurve fliegen, sehr erschrocken, eine solche Reaktion hatte ich nicht erwartet. Der Jetpfeil lässt sich ganz sauber und sehr präzise fliegen, nur die Rollrate ist unmenschlich – da wird jeder Ventilator neidisch. Inzwischen habe ich ein paar Einstellungen geändert, Querruderausschläge auf 75%, Expo 60%, Höhenruder auf 110% nach oben, nach unten habe ich gelassen. Die Landeklappen fahre ich jetzt auf 75° aus, mit der entsprechenden Höhenruderbeimischung und einer Sekunde Verzögerung. Damit sieht man die Bremswirkung schon deutlich und die Landestrecke ist angenehm kurz. Die erreichbare Geschwindigkeit ist mehr als ausreichend und dürfte auch Speedhungrigen gefallen. Trotzdem ist der Jetpfeil jederzeit beherrschbar und in seinen Reaktionen berechenbar, er macht einfach nur irre viel Spass beim fliegen! Alles in allem ein absolut gelungenes Modell – meine Hochachtung an Herrn Werling für diese Konstruktion!      

weiterlesen

Freitag, 06.04.2018 FMT-Adlerwahl 2018 - noch bis 22.4 abstimmen!

Noch bis zum 22.4.2018 können Sie die FMT-Adler 2018 küren, an unserem großen Gewinnspiel teilnehmen und einen von über 200 Sachpreisen im Gesamtwert von über 18.000 Euro gewinnen. So geht's: Unter dem Link www.vth.de/leserwahl finden Sie die zur Wahl stehenden Kandidaten und das Abstimmungsformular, über das Sie direkt online für jede Modellsparte jeweils eine Stimme abgeben können. Die unterschiedlichen Sparten haben wir in Kategorien mit den Bezeichnungen A bis I eingeteilt. Neben der Wahl der FMT-Adler haben Sie in diesem Jahr die Gelegenheit, Firmen der Modellbaubranche zu bewerten. Wählen Sie sieben Unternehmen und vergeben Sie in den angegebenen Kategorien Schulnoten von 1 (= sehr gut) bis 6. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Wahl der FMT-Adler!  

weiterlesen

Montag, 19.03.2018 Die neue FMT 04/2018 ist da!

Multiplex schlägt wieder zu, mit dem FunRacer im heißen Reno-Mustang-Look. Wie er sich im dynamischen FMT-Test von Uwe Grenda bewährt hat, steht in der FMT 04/2018. Außerdem sind getestet in dieser Ausgabe: Agilis von Punkair, FMS F/A-18 von D-Power, RES-Dart Elektro von Zeller, Cirrus SR22T von E-flite, H520 von Yuneec, Xplorer 1 F5J von NAN/Cumulus, die neue Fernsteuerung Futaba FX 36 von Ripmax und die digitale Schwerpunktwaage GliderCG von Mahmoudi Modellsport. Werkstatt-Themen gibt's auch jede Menge: Wir tunen den klassischen Gabelkopf, stellen einen einstellbaren Leistenschneider vor und beschreiben, wie man Balsabretter auf unter einen Millimeter schleift. Weitere Highlights: Porträt einer elektrifizierten Ryan STA Special, zweiter Teil von Dr. Helmut Quabecks Konstruktionsbericht der ASH 31 von HKM und die Entstehungsgeschichte eines Modells, das für den Fessel- und RC-Flug gleichermaßen geeignet ist. Als Beilagebauplan gibt's in diesem Monat den Lausbua, ein wilder Racer, der aber auf dem Basteltisch ganz artig ist. Den kompletten Überblick über alle Themen der neuen FMT gibt's hier . Die FMT 04/2018 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 22.3.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 05/2018 erscheint dann am 26.4.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Dienstag, 06.03.2018 Tag der offenen Tür der MFG Norderstedt

Leider hat sich in der FMT 03/2018 im Veranstaltungskalender ein Fehler eingeschlichen: Der Tag der offenen Tür der MFG Norderstedt findet nicht wie angegeben am 25. und 26.5, sondern am 25. und 26.8.2018 statt. www.modellflug-norderstedt.de

weiterlesen

Donnerstag, 05.03.2020 Direct-RC-Link

Na, haben Sie ihn erkannt? Den "Operator" von Direct-RC-Link, Wernher von Klaumeister? Alias Werner Baumeister, geschätzter FMT-Autor und Spezialist nicht nur für den Modellsegelflug, sondern auch für guten Humor. Und für April-Scherze! Apropos: Über Ihr Feedback an fmt@vth.de freuen wir uns!  

weiterlesen

Montag, 19.02.2018 Die neue FMT 03/2018 ist da!

Das gab’s noch nie: Das Modellflug-Team Schaerer fliegt in Formation mit den bemannten Red-Bull-Blanix. Die Modelle werden dabei aus den bemannten Maschinen heraus gesteuert! Lesen Sie die unglaubliche Titelstory der FMT 03/2018 mit atemberaubenden Bildern. Und noch ein absolutes Highlight der Ausgabe 03: die Adlerwahl. Machen Sie mit, wählen Sie Ihre Favoriten und nehmen Sie gleichzeitig an unserem großen Gewinnspiel mit mehr als 200 Preisen im Gesamtwert von über 18.000 Euro teil. Testmäßig geht's auch ordentlich zur Sache: Epsilon Competition 3 von Staufenbiel, Moswey 4 von Choco Fly, OV-10 Bronco von Pichler, FMS A-10 Thunderbolt II von Horizon, E-flite PT-17 1.1m von Horizon Hobby, Ahi von dream-flight/Lindinger, TDF von Henseleit und die Fernsteuerung GigaProp 6 von Pichler. Und natürlich spielt Baupraxis wie jeden Monat eine Riesenrolle: Wir beschreiben, wie man sich ein benzinbeheiztes Senderpult baut, wie man einen Schaumsegler mit CFK/GFK zum Pylonracer hochrüstet, modifizieren einen Gummimotorklassiker zum RC-Modell, geben Tipps zum Weathering. Dr. Helmut Quabeck berichtet uns von der Konstruktion der 1:2,2er ASH 31 von HKM, Hugo Christen stellt seinen Eigenbau einer Hall Springfield Bulldog vor und als Beilagebauplan gibt's den Star III B von Klaus Nietzer. Den kompletten Überblick über alle Themen der neuen FMT gibt's hier . Die FMT 03/2018 ist  ab sofort im VTH-Shop , digital und ab 22.2.2018 im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die FMT 04/2018 erscheint dann am 22.3.2018. Euch gefällt unsere FMT? Werdet jetzt Abonnent und erhaltet die Zeitschrift bequem nach Hause! Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows PC Für Android Für iOS

weiterlesen

Montag, 19.02.2018 Das große Jahres-Gewinnspiel

In dieser FMT küren Sie die FMT-Adler 2018. Wählen Sie aus den 132 Kandidaten Ihre Favoriten – und nehmen Sie gleichzeitig an unserem großen Gewinnspiel teil – mit mehr als 200 Preisen im Gesamtwert von 18.000 Euro! Neben der Adlerwahl bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit für die Beantwortung einiger Fragen zu nehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig. Unter dem Link www.vth.de/leserwahl finden Sie das Abstimmungsformular. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Wahl der FMT-Adler!

weiterlesen

Freitag, 02.02.2018 Preview: mz-32 HoTT von Graupner

Die neue mz-32 HoTT eröffnet die dritte Generation der Graupner-Telemetrie-Sendersysteme. Die Anlage hat einen enormen Umfang an Hardware- und Softwarefeatures und stellt vor allem die nutzerspezifische Anpassung in den Vordergrund. So kann man eigene Bildschirme entwerfen, individuell passende Steuerlogiken programmieren, die gesamte Sprachausgabe persönlich abstimmen und sogar das Aussehen des Senders verändern. Laut Graupner ist die mz-32 HoTT der erste Sender am Markt, der ohne Zusatzmodule echte 32 Kanäle in der Grundausstattung zur Verfügung stellt. Es können fünf verschiedene Modelltypen gewählt werden wie Flugmodelle mit Elektro-, Verbrenner- oder Turbinenantrieb, Helikopter, Multirotormodelle, Fahrzeuge und sogar Boote. Der Sender kann 999 Modelle speichern und abrufen, hat 12 Flugphasen und 16 Kurvenmischer, die sich global oder flugphasenabhängig programmieren lassen. Die Knüppelaggregate sind vierfach kugelgelagert und die Hallsensoren haben eine 4096er Auflösung. Die mz-32 HoTT ist mit einem dualen, redundanten 2,4-GHz-HF-System ausgerüstet, mit einer polarisierenden Patch- und einer linearen Antenne. Zum Preis von 999,99 € (UVP) bekommt man neben dem Sender auch das USB-Ladekabel, einen USB-Updateadapter für Empfänger- und Sensorupdates, den Li-HV-Senderakku mit 9.000 mAh, einen Senderriemen, Alukoffer und Anleitungen.

weiterlesen

Mittwoch, 31.01.2018 Galerie: Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Zeiten ändern sich. Die meisten Hersteller präsentieren heute das ganze Jahr über ihre Produktneuheiten, in Fachzeitschriften, sozialen Medien oder auf Haus- und Publikumsmessen - aber nicht mehr auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Einige der Neuheiten, die wir noch finden konnten, haben wir für Sie in einer Bildergalerie zusammengetragen.

weiterlesen